Editions-Wohnmobil aus dem Hause Volkswagen auf Basis des T5

VW legt gerade rechtzeitig zur Reise-Saison 2008 das Sondermodell California Biker auf. Der Biker basiert auf dem VW California Comfortline und zeichnet sich durch eine umfangreiche Serienausstattung aus. Der Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Reise-Mobil liegt bei 3.890 Euro. Durch die Wahl der Ausstattungspakete ,Tour" und ,Safety" kann noch mehr gespart werden.

Vier Fahrräder Huckepack
Ganz dem Namen nach, ermöglicht der serienmäßige Heckträger des ,Biker" die Mitnahme von vier Fahrrädern. Für den sportlichen Gesamtauftritt sorgen Leichtmetallräder in 16 Zoll sowie abgedunkelte Rückleuchten und eine Metallic- oder Perleffekt-Lackierung. Eine Privacy-Verglasung schützt die Insassen im Fahrgastraum vor neugierigen Blicken von Außen. Im Innen gibt es einen Einlegerteppich, ein Lederlenkrad sowie robuste Sitzbezüge im ,Indian Summer"-Design. Für Unterhaltung während der Fahrt sorgt das Radio ,delta".

Ab 49.980 Euro erhältlich
Drei Dieselmotoren können zum Einsatz kommen: Als Grundmotorisierung dient der 1,9-Liter-Vierzylinder mit 102 PS und einem maximalen Drehmoment von 250 Newtonmeter. Mehr Leistung und Durchzugskraft stellen die beiden 2,5-Liter-Fünfzylinder-TDI in Aussicht. Sie mobilisieren je nach Leistungsstufe 130 PS beziehungsweise 174 PS und stellen ein maximales Drehmoment von 340 beziehungsweise 400 Newtonmeter zur Verfügung. Mit diesen beiden Fünfzylindermotoren ist die allradgetriebene 4Motion-Variante bestellbar. Ab sofort ist der Biker für Preise ab 49.980 Euro erhältlich.

VW California Biker