Diverse Edelstahl-Komponenten, Leichtmetallfelgen und mehr

Cobra Technology & Lifestyle bietet für die kürzlich überarbeitete Generation des VW T5 zahlreiche neue Tuningkomponenten an. Die Anbauteile sind für alle Karosserievarianten des ,Bulli" erhältlich und werden erstmals auf der Essen Motor Show 2009 (28. November bis 6. Dezember) vorgestellt.

Edelstahlbügel mit LED-Tagfahrleuchten
An der Unterseite des vorderen Stoßfängers kann ein so genannter Cityguard montiert werden. Das ist ein Edelstahlbügel mit integrierten LED-Tagfahrleuchten, er kostet 669 Euro. Für 197 Euro gibt es dazu einen passenden Edelstahlgrill. Zum Preis von 533 Euro ist zudem ein elastisch aufgehängter Frontbügel erhältlich. Dieser entspricht laut Tuner den EU-Richtlinien für den Fußgängerschutz und wird mit einer EG-Betriebserlaubnis geliefert.

Hochglanz-Schwellerrohre
Für die Seitenpartien des T5 – sowohl mit kurzem als auch mit langem Radstand – sind Hochglanz-Schwellerrohre im Angebot. Diese sind wahlweise auch mit integrierten Trittflächen verfügbar, um den Ein- und Ausstieg zu erleichtern. Die Preise beginnen hier bei 630 Euro. Selbstklebende Seitenschutzleisten sollen den Lack und die Karosserie gegen öffnende Türen anderer Fahrzeuge oder Einkaufswagen schützen. Die Kunden können zudem eine Heckstoßstange und eine Chromleiste für die Gepäckraumklappe ordern. Alternativ gibt es ein Edelstahl-Schutzrohr, das an der Unterseite der Heckschürze fixiert wird. Ein verbesserte Aerodynamik ermöglicht wahlweise ein Dachflügel oder ein Heckspoiler, der oben an der Klappe fixiert wird.

Dachreling und Sportendschalldämpfer
Um das Edelstahl-Paket zu vervollständigen, wird eine hochglänzende Dachreling angeboten. Diese sind für Modelle mit kurzem oder langem Radstand erhältlich, die Preise pro Satz beginnen bei 355 Euro. Mit speziellen Querträgern kann dieses Zubehör zu einem vollwertigen Gepäckträgersystem ausgebaut werden. Für satten Sound soll ein zweiflutiger Sportendschalldämpfer sorgen. Darüber hinaus im Angebot: Sportfedern, die das Fahrzeug rund 30 Millimeter tiefer legen sowie Leichtmetallfelgen in verschiedenen Designs und unterschiedlichen Größen zwischen 16 und 20 Zoll.

Bildergalerie: Tuning für den Bulli