Opel-Van mit LPG-System ab 15.460 Euro zu haben

Opel erweitert seine ecoFlex-Palette um zwei Varianten des Agila. Ab sofort ist der kompakte Van ab Werk mit einer Autogasanlage zu haben. Der 65 PS starke Agila 1.0 LPG ecoFlex Edition kostet 15.460 Euro, der Agila 1.2 LPG ecoFlex Edition mit 86 PS ist ab 16.360 Euro zu haben.

Autogastank in der Reserveradmulde
Der 38-Liter-Autogastank ist in der Reserveradmulde des Agila untergebracht, sodass innen kein Platz eingebüßt wird. Als Ersatz für das Reserverad ist ein Reifenreparaturset an Bord. Um eine höhere Standfestigkeit im Autogasbetrieb zu gewährleisten, wurden die beiden Motoren unter anderem mit speziellen Ventilen und Ventilsitzringen ausgestattet.

Bis zu 1.480 Kilometer weit kommen
Im Autogasbetrieb reduziert sich der CO2-Ausstoß bei der 1.0-Liter-Variante von 119 auf 108 Gramm pro Kilometer, beim 1.2-Liter-Motor sind es 119 statt 129 Gramm. Durch den Autogas-Preis von zurzeit rund 60 Cent pro Liter gegenüber rund 1,36 Euro für den Liter Normalbenzin spart man laut Opel bis zu drei Euro auf 100 Kilometer oder rund 42 Prozent. Das Autogas reicht beim Einliter-LPG-Agila für 580 Kilometer, beim 1,2-Liter sind es 475 Kilometer. Kombiniert mit der Reichweite des Benzintanks, ist rein rechnerisch eine Strecke von rund 1.480 Kilometer (1,2 Liter: 1.290 Kilometer) ohne Tankstopp drin.

Bildergalerie: Agiler mit Autogas