Tuningspezialist veredelt den Flügeltürer

Der neue Mercedes SLS AMG ist der neue Stern am Himmel, auch wegen seines Aufsehen erregenden Designs. Doch die schwäbische Firma AK-Car-Design sieht noch Möglichkeiten zur Optimierung und stellt ihre SLS-Interpretation vor.

Brückenschlag in die Historie
Hinter AK-Car-Design steckt Adolf Koch. Koch war 47 Jahre lang beim Mercedes-Händler und -Tuner Lorinser tätig. Im Fall des SLS setzt AK auf eine filigranere Optik, speziell die Stoßfänger wurden geändert und die Lufteinlässe vergrößert. Hinzu kommen eigens gestaltete Leichtmetallfelgen.

Bildergalerie: Filigranarbeit