Bayerischer Brocken mit bis zu 312 km/h unterwegs

Auch der deutsche Fahrzeugveredler Lumma Design hat was zum Genfer Autosalon (4. bis 14. März 2010) mitgebracht: einen extrem sportlichen BMW X6M. Nach der Überarbeitung durch Lumma heißt der Wagen CLR X 650 M, wobei die 650 für die jetzt anliegenden Pferdestärken steht.

Dicker und tiefer
Der X6M von Lumma hält bereits optisch nicht mit seiner brachialen Leistung hinterm Berg: Eine neue Frontschürze mit Tagfahr-LEDs, manierliche Radhaus-Verbreiterungen und präsentere Seitenschweller gehen mit einem um vier Zentimeter abgesenkten Fahrwerk einher. Hinzu kommen eine neue Heckschürze, ein Heckklappen-Aufsatz und eine neue Heckspoiler-Lippe. Für einen noch intensiveren Look sorgen Seitenblinker-Abdeckungen, ein dunkel getönter Heckleuchten-Ansatz und eine in Karbon-Optik lackierte Motorhaube. Auf 23-Zoll-Felgen werden 315 Millimeter breite Hochleistungsreifen gezogen. Die Felgen sind schwarz lackiert und ihr Außenbett besteht aus Edelstahl.

Innen sportlich edel
Auch den Innenraum lässt Lumma nicht unangetastet: Viel Leder und Alcantara kommt zum Einsatz, der Fahrer greift in ein Sportlenkrad. Leisten aus orangefarben getöntem Karbon und Aluminium-Pedale weisen genauso auf den athletischen Charakter des Lumma-X6M hin wie die beleuchteten Einstiegsleisten mit dem Modell-Schriftzug ,CLR X 650 M" und die bis 650 km/h reichende Tachoskala mit Lumma-Logo. Die Velours-Matten in den Fußräumen und im Kofferraum sind in Leder gefasst und fallen mit ihrem Veredler-Wappen auf. Zudem gibt es ein Typenschild mit laufender Seriennummer, was den exklusiven Charakter des Wagens unterstreichen soll.

95 PS mehr
Damit der X6M zur aufgedrehten Sportskanone wird, schraubt Lumma kräftig an der Leistung des großen SUVs: 650 statt ursprünglich 555 PS stehen jetzt dem Vortrieb zur Verfügung. Das maximale Drehmoment steigt von 680 um 150 auf 830 Newtonmeter. Das Ende vom Lied: Der bayerische Brocken kann mit einer Höchstgeschwindigkeit von 312 km/h über die Autobahn rasen. Erreicht werden diese Zuwächse durch Katalysator-Ersatzrohre, eine neue Abgasanlage und eine modifizierte Motor-Elektronik. Für den passenden Sound sorgen vier Edelstahl-Endrohre mit einem Durchmesser von je zehn Zentimeter. Verfügbar ist der Lumma CLR X 650 M ab sofort, die Preise werden mit Interessenten persönlich ausgehandelt.

BMW X6M von Lumma