Limitierte Sonderedition im Klavier-Design von BMW Individual

BMW legt in Kooperation mit dem Hamburger Pianohersteller Steinway & Sons eine in limitierter Stückzahl gefertigte Sonderedition des BMW Siebener auf. Der Name des Sondermodells lautet ,BMW Individual 7 Series Composition inspired by Steinway & Sons". Die Sonderedition entsteht bei BMW Individual, der Abteilung für individuelle Ausstattungsdetails. Es wird zwei Farbvarianten geben: Exterieur- und Interieur-Design orientieren sich an der Farbgebung einer Klaviatur und dem damit vorgegebenen Schwarz-Weiß-Kontrast. Laut BMW gibt es die Kombination aus Außenlackierung – wahlweise in Schwarz oder Weiß – und Polster- sowie Oberflächenmaterialien nur für diese Sonderedition.

Schwarz oder weiß mit Goldrand
Auf den entweder schwarzen oder weißen Grundton kommen laut BMW drei Klarlackschichten. Durch die jeweils individuell per Hand geschliffenen und polierten Lagen soll eine mit Klavierlack vergleichbare Oberflächenqualität entstehen. Ein hochglänzendes Finish weisen die Rahmen um die Scheiben auf. Das i-Tüpfelchen ist ein goldfarbener Zierstreifen, der seitlich über die gesamte Fahrzeuglänge verläuft. Der Schriftzug von Steinway & Sons stellt die Verbindung zum Pianohersteller her. Er ist unter anderem auf der Chromleiste am Heck des Fahrzeugs zu sehen. Das Sondermodell rollt auf 20-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Interieur in Piano-Farben
Auch im Innenraum werden zwei unterschiedliche Farbkonzepte umgesetzt. In Kombination mit der schwarzen Außenlackierung werden Sitzpolster, Türverkleidungen, Mittelkonsole, Dachhimmel und der untere Teil der Armaturentafel in der hellen Farbvariante Platin ausgeführt. Bei den in weiß lackierten Fahrzeugen sind die entsprechenden Bestandteile des Interieurs in Schwarz gehalten. Kedern und Einfassungen tragen die jeweilige Kontrastfarbe.

Leder und goldfarbene Akzente
Für die Sitze vorn und die Sitzanlage im Fond kommt das Leder ,Merino Feinnarbe" zum Einsatz. Es wird auch für die Türverkleidungen, die Mittelkonsole und für Teile der Armaturentafel verwendet. Charakteristisch sind der Dachhimmel aus Alcantara, schwarze Lammfellfußmatten und Interieurleisten mit schwarzem Pianolack. Die Verkleidung am Armaturenbrett trägt eine goldfarbene Lyra, das Markenzeichen von Steinway & Sons. Die Lyra findet sich auch als Stickmuster auf den Kopfstützen, auf zwei Kissen für die Fondpassagiere sowie einer Kaschmirdecke.

Audiosystem mit Konzertklang
Einen Klang wie im Konzertsaal soll das eingebaute High-End-Audiosystem von BMW Individual bieten. Es verfügt über 16 Lautsprecher und einen digitalen Neun-Kanal-Verstärker mit Dirac-Live-Technologie. Das Unternehmen Dirac ist darauf spezialisiert, den Musiksound in Autos so zu optimieren, dass er von jedem Sitzplatz aus balanciert klingt. Als Dreingabe zur Audioanlage erhalten Kunden eine CD-Sammlung, die von Steinway & Sons zusammengestellt wurde und Klaviermusikaufnahmen von den Steinway-Künstlern Vladimir Horowitz, Martha Argerich und Maurizio Pollini beinhaltet. Die CDs können in einem Etui aus Nubukleder aufbewahrt werden.

Sonderedition für alle Motorisierungen
Die Steinway-Sonderedition ist auf 100 Exemplare limitiert. Den Wert der Ausstattungsdetails beziffert BMW mit 59.090 Euro. 8.000 Euro entfallen dabei alleine auf das Audiosystem. Als Basis können sowohl die Normal- als auch die Langversion des BMW 7er dienen. Laut BMW ist das Sondermodell in allen Motorvarianten der Baureihe verfügbar, deren Preise bei mindestens 73.300 Euro für einen 730d beginnen.

Piano-Touch