Sondermodell ab Februar 2011 bei den Händlern

Mit frischer Farbe startet Smart in den Frühling und bringt die Sonderedition Fortwo Nightorange zu den Händlern. Die auffälligsten äußeren Merkmale sind die exklusive Lackierung in Orange Metallic, kombiniert mit der schwarzen Tridion-Sicherheitszelle und schwarz lackierten Drei-Doppelspeichen-Alus. Sie sind mit Reifen der Größen 175/55 R15 vorn und 195/50 R15 hinten bestückt. Hinzu kommen schwarz lackierte Frontscheinwerferblenden, schwarz lackierte Spiegelkappen sowie "Nightorange"-Logos in den Spiegeldreiecken. Beim Nightorange-Cabrio ist das Verdeck schwarz.

Schwarze Sitze mit orangem Streifen
Das Interieur greift das Farbkonzept der Karosserie auf: Die schwarzen Sitze aus einem Leder/Stoff-Mix tragen in der Mitte einen orangen Streifen, der ebenso das gepolsterte Unterteil der Instrumententafel in Lederoptik ziert. Die Applikationen kommen durch die schwarz gehaltenen Türverkleidungen und die schwarze Instrumententafel besonders zur Geltung. Akzentteile wie die Instrumentenumrandung sind Perlschwarz lackiert. Das Dreispeichen-Sportlenkrad mit Lenkradschaltung und der Schaltknauf sind mit schwarzem Nappaleder überzogen.

Passion als Grundlage
Bereits serienmäßig an Bord sind ein RDS-Radio mit AUX/USB-Eingängen und zwei Lautsprechern sowie Cockpituhr und Drehzahlmesser. Die Basis des Sondermodells stellt die Ausstattungslinie Passion. Sie umfasst das automatische Schaltprogramm softouch, elektrische Fensterheber, eine Klimaautomatik sowie ein transparentes Panoramadach mit Sonnenschutz.

Ab 13.995 Euro
Zu haben ist das Nightorange-Coupé als Benziner mit Start-Stopp-Technologie MHD und 71 PS für 13.995 Euro, als Benziner mit Turboaufladung und 84 PS für 14.565 Euro, sowie als Diesel mit 54 PS für 15.255 Euro. Die Preise beim Cabrio starten 17.086 Euro. Bestellt werden kann der auffällige Zweisitzer ab sofort, bei den Händlern steht er ab dem 22. Februar 2011.

Farbe ins Straßenbild