Bivalenter Antrieb für den italienischen Hochdachkombi

Fiat baut die Baureihe Doblò um eine Variante aus, die wahlweise mit Benzin oder Erdgas betrieben werden kann. Der speziell auf die bivalente Arbeitsweise abgestimmte Motor des neuen Doblò Natural Power leistet mit beiden Kraftstoffen 120 PS. Der Vierzylinder erfüllt die Abgasnorm Euro 5 und stößt 134 Gramm CO2 je Kilometer aus.

Gepäckraum bleibt voll erhalten
Die Montage der Gasflaschen unter dem Fahrzeugboden sorgt dafür, dass der Laderaum des Familienvans mit maximal 3.200 Liter Stauraum unverändert zur Verfügung steht. Die vier Erdgastanks haben ein Fassungsvermögen von insgesamt 95 Liter und sind außerhalb des bei einem Unfall betroffenen Deformationsbereichs untergebracht. Der Benzintank wurde auf 22 Liter reduziert. Immer, wenn der Vorrat an Erdgas (CNG = Compressed Natural Gas) genanntem Erdgas aufgebraucht ist, wird automatisch auf Benzinbetrieb umgeschaltet. Darüber hinaus kann der Fahrer jederzeit mit einem Schalter im Cockpit manuell zwischen beiden Betriebsarten wählen. Werden Erdgas- und Benzinvorrat genutzt, steigt die Gesamtreichweite auf bis zu 625 Kilometer.

Für unter 20.000 Euro
Der neue Doblò Natural Power ist ab 19.850 Euro zu haben. Zur Serienausstattung gehören unter anderem ESP mit Hill-Holder-Funktion, zwei Schiebetüren, ein CD-Radio und eine Klimaanlage.

Gallery: Fährt mit Gas und Benzin