Kompakt-SUV erhält modifizierte Optik und sparsamere Motoren

Fast alle VW-Modelle haben in den vergangenen drei Jahren das einheitliche Markengesicht mit dem schmallippigen Grill und den neu gestalteten Scheinwerfern erhalten. Jetzt ist endlich auch der Tiguan dran. Das Kompakt-SUV, das seit Jahren die Zulassungsstatistik in seinem Segment in Deutschland anführt, feiert in der Facelift-Version auf dem Genfer Autosalon (3. bis 13. März 2011) Weltpremiere. Nun hat der Wolfsburger Hersteller weitere Details zum Facelift bekannt gegeben.

Drei neue Motoren
Sieben verschiedene Motorisierungen – allesamt aufgeladene Vierzylinder-Direkteinspritzer – stehen künftig zur Wahl, drei davon sind neu im Tiguan-Programm. Die vier TSI-Benziner leisten zwischen 122 und 210 PS. Dazu gesellen sich drei Turbodiesel mit 110, 140 und 170 PS. Optional steht das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe DSG zur Verfügung. Die besonders Sprit sparenden Modelle mit BlueMotion Technologies verfügen serienmäßig über ein Start-Stopp-System. Die Verbrauchswerte des Kompakt-SUVs konnten so um bis zu 0,7 Liter pro 100 Kilometer reduziert werden, verspricht VW.

Mit unterschiedlichen Böschungswinkeln
Auch der geliftete Tiguan ist wieder in zwei Versionen mit unterschiedlichen Böschungswinkeln lieferbar: einer klassischen Variante mit einem Winkel von 18 Grad sowie eine auch für den Offroad-Einsatz gedachte Version mit einem größeren Böschungswinkel von 28 Grad. Neben dem Front- gibt es auch einen Allradantrieb.

Müdigkeitserkennung und Spurhalteassistent
Für den Tiguan sind künftig einige aus anderen VW-Modellen bekannte Assistenzsysteme erhältlich, etwa die Müdigkeitserkennung, das Fernlichtsystem Dynamic Light Assist oder der Spurhalteassistent. Ebenfalls neu im Angebot ist die elektronische Differenzialsperre XDS. Mitte 2011 kommt der neue Tiguan zu den Händlern. Bestellt werden kann er bereits jetzt. Der Vorverkauf wurde bereits gestartet, da der Vorgänger bis auf wenige Exemplare bereits ausverkauft ist. Der Einstiegspreis für den Tiguan 1.4 TSI Trend & Fun mit 122 PS beträgt 24.175 Euro. Somit wird die Basisversion nicht teurer als bisher.

Der neue Tiguan