Kommendes Spritspar-Modell verbraucht 4,5 Liter, powert aber mit 130 PS

Zu Beginn des Jahres 2012 kommt der neue Opel Zafira Tourer zu den Händlern. Kurz danach erscheint die besonders auf Umwelt-Verträglichkeit getrimmte Variante namens ecoFlex. Der Wagen wird von einem Zweiliter-Diesel angetrieben, der 130 PS leistet. Der CO2-Ausstoß beträgt 119 Gramm pro Kilometer, der Verbrauch liegt bei durchschnittlich 4,5 Liter auf 100 Kilometer.

Tiefer gelegt und Luftleitsystem
Ein ganzes Bündel an Maßnahmen zeichnet für die geringen Werte verantwortlich. Zur Verbesserung der Aerodynamik ist die Karosserie um zehn Millimeter tiefer gelegt und ein aktives Luftleitsystem – ein so genannter ,Aeroshutter" – in den Kühlergrill integriert. Während bei niedrigem Tempo oder höheren thermischen Belastungen zu Gunsten der richtigen Motortemperatur ,Durchzug" herrscht, schließen sich die Lamellen bei höheren Geschwindigkeiten automatisch und leiten den Fahrtwind um das Auto. So wird das Fahrzeug windschlüpfiger, verbraucht weniger und emittiert weniger CO2. Darüber hinaus fährt der Wagen auf rollwiderstandarmen Reifen im Format 225/50 R17. Eine Schaltpunktanzeige und ein Start-Stopp-System sorgen darüber hinaus für sparsames Vorankommen.

Optimiertes Motor- und Getriebemanagement
Das Motormanagement wurde optimiert. Das maximale Drehmoment von 300 Newtonmeter liegt zwischen 1.750 und 2.500 Touren an. Ein neues Mehrfach-Einspritzsystem, das mit Arbeitsdrücken von 1.600 bar arbeitet, soll den Verbrennungsprozess verbessern und den Verbrauch senken. Zur Verringerung der Reibung innerhalb des Motors ist die Nockenwelle nadelgelagert. Zylinderdrucksensoren in den Glühkerzen ermöglichen eine präzise Verbrennungskontrolle, gleichzeitig entlasten die Niederspannungs-Glühkerzen die Lichtmaschine beim Kaltstart. Eine Ölpumpe mit variablem Hubraum sorgt via Regelung über die Motorsteuerung dafür, dass nur der tatsächlich benötigte Öldruck bereitgestellt wird.

Energierückgewinnung beim Bremsen
Ein Bremsenergie-Rückgewinnungssystem ist dafür verantwortlich, dass im Schubbetrieb oder beim Bremsen Bewegungsenergie über die Lichtmaschine zurückgewonnen und in der Batterie gespeichert wird. Das passiert automatisch, wenn der Fahrer den Fuß vom Gas nimmt oder bremst. Darüber hinaus wird wie bei allen Zafira-Tourer-Modellen der Klimaanlagen-Kompressor nur zugeschaltet, wenn er gebraucht wird.

Ab 26.805 Euro
Der Zafira Tourer 2.0 CDTi ecoFlex ist ab Dezember 2011 zu Preisen ab 26.805 Euro bestellbar. Er soll noch im ersten Quartal 2012 ausgeliefert werden.

Der Knauser-Van