VW Cross Caddy: Robuste Optik für den Outdoor-Einsatz

Der neue Cross Caddy ergänzt ab Frühjahr 2013 die Palette der Cross-Modelle von Volkswagen, die bisher aus den Pkws Polo, Golf Plus und Touran besteht.

17-Zoll-Felgen serienmäßig
Schon der Caddy Edition 30 hebt sich deutlich vom Serien-Caddy ab. Doch der Cross Caddy setzt noch einen drauf: Mit markanten 17-Zoll-Felgen vom Typ ,Canyon" und dem neuen, vom Scirocco bekannten Farbton ,viperngrün" unterscheidet sich dieser Caddy deutlich von den anderen Modellen der Baureihe.

Robuster Auftritt
Schwarze Beplankungen der Radhäuser, der Seitenschweller sowie an den Unterkanten der vorderen und hinteren Stoßfänger sollen einen robusten Auftritt vermitteln. Sie heben sich von den in Wagenfarbe lackierten Anbauteilen ab und bilden eine Einheit mit den bis in die Türen hochgezogenen Seitenschwellern. Der silberne Unterfahrschutz vorn und hinten sowie die seitlichen Stoßschutzleisten am Seitenschweller unterstreichen den Offroad-Look. Auch die dunkle ,Privacy"-Verglasung der hinteren Fenster und der Heckscheibe sowie abgedunkelte Rückleuchten sorgen für eine optische Unterscheidung.

Spezielle Ausstattungspakete
Zusätzlich zu Felgen und Karosseriepaket präsentiert sich der neue Cross Caddy mit einer besonderen Ausstattung: Eine silberfarbene Dachreling, schwarz hochglanzlackierte und silbern eingefasste Luftaustrittsöffnungen, Vordersitze im zweifarbigen Dessin, eine höhen- und längs verstellbare Mittelarmlehne, ein Lederlenkrad sowie Lederapplikationen mit grauen Nähten an Schaltknauf und Handbremshebel sowie farbig abgesetzte Türinnenverkleidungen sollen für das entsprechende Ambiente sorgen.

Als Fünf- oder Siebensitzer lieferbar
Der auf der Ausstattungslinie Trendline basierende Cross Caddy ist als Fünf- und Siebensitzer mit kurzem Radstand erhältlich. Alternativ zu ,viperngrün" gibt es acht weitere Farben.

Alle Caddy-Antriebe wählbar
Für den Cross Caddy, der laut Volkswagen ,outdoor-orientierte Individualisten mit praktischen Anforderungen" ansprechen soll, steht die gesamte Antriebspalette von TSI-, TDI- sowie Erd- und Flüssiggas-Motoren mit einem Leistungsspektrum von 86 PS bis 170 PS zur Verfügung, darunter auch Versionen mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG und dem Allradantrieb 4Motion. Ab Frühjahr 2013 kommt der Cross Caddy auf den Markt, Preise wurden noch nicht genannt.

Ein Caddy für den Daddy