Abt tunt den Audi SQ5

Der SQ5 TDI ist die sportlichste Möglichkeit, einen Audi Q5 zu fahren. 313 Diesel-PS sorgen für mächtig Dampf und auch optisch hat die S-Variante einiges zu bieten. Aber das ist für Abt natürlich kein Grund, die Finger von dem Auto zu lassen. Die Tuning-Spezialisten aus dem Allgäu verpassen dem SQ5 noch mehr Power und einen eindrucksvolleren Auftritt.

Schneller im Spurt und in der Spitze
Herzstück ist eine Leistungskur: Dem doppelt aufgeladenen Dreiliter-TDI werden mithilfe einer veränderten Motorsteuerung nun stolze 360 PS entlockt. Das maximale Drehmoment steigt von 650 auf 700 Newtonmeter. So gelingt der Spurt von null auf Tempo 100 in 4,9 Sekunden, das sind zwei Zehntel schneller als in der Serienversion. Statt 250 km/h rennt das Mittelklasse-SUV jetzt maximal 255 km/h. Die Leistungssteigerung kostet inklusive Montage und TÜV-Abnahme 4.314 Euro.

Bulliger Auftritt
Auch für die Optik des SQ5 hat Abt einiges im Angebot. Besonders markant fällt die neue Frontschürze mit großen Lufteinlässen und auffälliger Spoilerlippe aus. Ein individueller Kühlergrill ist ebenfalls erhältlich. Richtig bullig tritt der SQ5 mit Kotflügelverbreiterungen und Türaufsatzleisten in Erscheinung. Der serienmäßige Dachkantenspoiler kann durch einen Heckflügel ersetzt werden. Für das Body-Kit verlangt der Tuner 7.640 Euro.

Auf großem Fuß
Passend zum gestählten Auftritt empfehlen sich neue Räder für den Allrad-Diesel. Abt bietet sie in den Größen 20, 21 und 22 Zoll sowie in unterschiedlichen Designs an. Komplettradsätze gibt es ab 4.970 Euro. Auf Wunsch rücken Sportfedern den Audi SQ5 näher an den Asphalt – vorne um zehn und an der Hinterachse um zirka fünf Millimeter.

Gallery: 360 PS für den SQ5