VW Tiguan mit 220 und 240 PS bestellbar

Seit April 2016 steht der neue VW Tiguan bei den Händlern. Die Preise beginnen bei 25.975 Euro für das Einstiegsmodell mit 1,4-Liter-TSI-Motor. Nun steht auch fest, was die beiden Diesel- und Benzin-Topmotorisierungen kosten werden.

220 PS aus GTI-Motor
Der VW Tiguan 2.0 TSI mit dem 220-PS-Benziner aus dem Golf GTI beschleunigt in 6,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und bringt das Kompakt-SUV bis auf eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h. Das Drehmoment von 350 Newtonmeter wird serienmäßig von einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und einem 4Motion-Allradantrieb auf die Straße gebracht. Mit 39.625 Euro rangiert der 220-PS-Tiguan knapp unter dem 41.100 Euro teuren Audi Q3 mit Zweiliter-TFSI-Motor und ebenfalls 220 PS.

Top-Diesel mit 240 PS
20 PS mehr als der stärkste Benziner hat der Tiguan 2.0 TDI unter der Haube, der mit 240 PS aus einem Zweiliter-Biturbo-Diesel antritt. Dank 500 Newtonmeter, Siebengang-DSG und Allrad geht es wie beim Benziner in 6,5 Sekunden auf Tempo 100. Schluss ist erst bei 228 km/h. Der Tiguan-Biturbo-Diesel unterscheidet sich darüber hinaus äußerlich von seinen Brüdern: Trapezförmige Endrohrblenden markieren die stärkste Motorisierung der Modellreihe. Der 240-PS-Tiguan kostet 42.700 Euro. Vergleichbar ist der BMW X1 xDrive25d mit Steptronic und 231 PS aus einem Zweiliter-Diesel für 42.500 Euro.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Das kosten die Tiguan-Top-Motoren