Neuer Stellenmarkt für die Automobilbranche

Motorsport Network, das Unternehmen, zu dem auch Motor1.com Deutschland gehört, hat Richard Brown zum neuen Leiter der Abteilung Motorsport Jobs ernannt.

Motorsport Jobs hat derzeit über 800 Kunden, darunter Motorsport-Rennteams aus aller Welt, Industrieunternehmen und Anbieter von Job-Börsen. Nun möchte Motorsport Jobs in den Bereich Automobil und Elektromobilität expandieren.

Motorsport Jobs bringt seit 67 Jahren in der Zeitschrift Autosport Unternehmen mit qualifizierten Motorsportprofis zusammen. In jüngster Zeit geschieht das über eine Website, die mit der Übernahme von Autosport durch das Motorsport Network im Jahr 2016 geschaffen wurde. Diese globale Plattform hilft Unternehmen der Branche bei der Suche nach den perfekten Kandidaten.

Der neue Leiter von Motorsport Jobs, Richard Brown, bringt eine hohe Fachkompetenz in der Personalvermittlung in den Bereichen Automobil, Motorsport und Gaming mit. Während seiner neunjährigen Karriere bei einem führenden Personalvermittlungsunternehmen baute er langjährige Beziehungen zu einer Reihe von weltweit führenden OEMs, Motorsportteams, Beratungsfirmen und Zulieferern auf. Außerdem entwickelte er maßgeschneiderte Lösungen für die Personalbeschaffung, die den unterschiedlichen Bedürfnissen dieser Unternehmen gerecht werden.

Richard hat also einen weitreichenden Background in der Rekrutierung. Er glaubt fest an die Nutzung von Technologie und Daten zur Verbesserung der Kundenerfahrung, der Servicequalität und der Beschäftigungsdauer. Er wird die neueste Technologie einsetzen, um mehr Diversität und mehr Gleichberechtigung bei der Personalbeschaffung zu ermöglichen.

Richard Brown sagte: "Ich freue mich sehr, künftig zum Motorsport Network zu gehören, um unsere Motorsport-Stellenplattform weiterzuentwickeln. Neben unserer globalen Plattform im Motorsport werde ich unser Angebot im Bereich Automobil und Elektromobilität weiterentwickeln."

Brown freut sich darauf, "unsere Plattform weiterzuentwickeln, um unseren Nutzern eine kontinuierliche Karriereberatung und -unterstützung zu bieten und innovative Lösungen zu nutzen, um Unternehmen bei der Bewältigung des anhaltenden Fachkräftemangels, bei der Gleichstellung und der Verbesserung ihrer globalen Reichweite sowie bei der Förderung ihres Markenangebots als Arbeitgeber zu unterstützen."

Mehul Kapadia, COO von Motorsport Network, sagte: "Bei Motorsport Network sind wir um kontinuierliche Innovationen bemüht und wir sehen uns nach Serviceangeboten um, die den Bedürfnissen unserer Millionen von Lesern und Zuschauern in der gesamten Motorsport- und Automobilindustrie gerecht werden. Durch Motorsport Jobs können wir eine Schlüsselrolle dabei spielen, den Rekrutierungsbedarf von Rennteams, Autoherstellern und dem Rest des Ökosystems für eine vielfältige globale Gemeinschaft zu decken. Richard bringt eine branchenübergreifende Schlüsselerfahrung ein, die uns helfen wird, das Geschäft auszubauen."