Die Gerüchteküche um eine M3-Version brodelt

Der neue BMW 3er als Limousine startet im März 2019. Alle, die lieber den Kombi wollen, müssen noch etwas warten. Enthüllt wird der 3er Touring voraussichtlich im März 2019 auf dem Genfer Autosalon. Doch nun haben unsere Erlkönigfotografen einen Entwicklungsprototypen in freier Wildbahn erwischt.

Die neuen Fotos zeigen den Kombi mit Tarnung ab der C-Säule. Die ungetarnte Front sieht so aus wie bei der Limousine. Auch mehrere Heckdetails werden übernommen, wie man trotz der Tarnfolie sehen kann. Der Touring sieht mit seiner langgezogenen Dachlinie aus wie eine kleinere Version des 5er Touring. Insgesamt sieht der Wagen auf den Erlkönigfotos viel besser aus als die Bilder aus Brasilien von letztem Monat, woran das trübe Grau der Bilder aus der Amtsstube wohl nicht ganz unschuldig ist.

Die Motorenpalette dürfte aussehen wie bei der Limousine. Auf der Benzinerseite stehen ein 320i (2,0-Liter-Turbobenziner mit 184 PS) und ein 330i mit 258 PS, dazu kommen die Diesel 318d mit 150 PS, 320d mit 190 PS und 330d mit sechs Zylindern und 265 PS. Etwas später folgt auch ein Sechszylindermodell auf der Benzinerseite (der M340i mit 374 PS) sowie ein Plug-in-Hybrid (330e mit 292 PS). Außerdem gibt es immer noch Gerüchte über eine M3-Version des Kombis, der mit 450 bis 500 PS gegen Audi RS 4 Avant (450 PS) und Mercedes C 63 T-Modell (476 PS) und C 63 S T-Modell (510 PS) antreten könnte.

Bilder: CarPix