Nach dem 307 bekommt nun auch der 206 den neuen Euro-4-zertifizierten 1,6-Liter-Diesel mit sportlichen 109 PS

Mit dem 206 HDi FAP 110 stellt Peugeot den ersten Kleinwagen mit serienmäßigem Rußpartikel vor. Zusätzlich hält das Auto auch die Euro-4-Abgasnorm ein, was bei Dieseln derzeit noch nicht unbedingt Standard ist. Der aus dem 307 bekannte 1,6-Liter-HDi mit 109 PS ist ab sofort für die Limousine und die Kombiversion SW lieferbar. Ein rotes "i" im HDi-Schriftzug weist dabei auf das feurige Temperament des neuen Kleinwagenstars hin.

Bis zu 260 Newtonmeter Drehmoment
Der Vierzylinder-Aluminiummotor mit Vierventiltechnik und zwei oben liegenden Nockenwellen verfügt über einen Hubraum von 1.560 Kubikzentimetern und leistet 109 PS bei 4.000 U/min. Das maximale Drehmoment von 240 Newtonmetern liegt bereits bei 1.750 U/min an. Dank einer Overboost-Funktion, die eine kurzzeitige Erhöhung des Ladedrucks bewirkt, stehen bei Bedarf sogar 260 Newtonmeter zur Verfügung.

Standardsprint in 11,1 Sekunden
Den Sprint von null auf 100 km/h absolviert der 206 HDi FAP 110 in 11,1 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 190 km/h. Den Verbrauch gibt Peugeot mit 4,8 Litern auf 100 Kilometer an.

Drei Ausstattungen wählbar
In Verbindung mit dem neuen Dieselmotor sind die Ausstattungsversionen Tendance, Prémium und Sport lieferbar, nicht aber Filou und Grand Filou. Je nach Ausstattungsversion werden Reifen der Größe 195/55 R15 auf 15-Zoll-Stahl- oder Leichtmetallfelgen montiert. In der Ausstattung Sport erhält man stattdessen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Außerdem gehören hier ein speziell abgestimmtes Sportfahrwerk und Reifen der Größe 205/45 R16 zum Ausstattungsumfang.

ESP und sechs Airbags Serie
ESP ist bei dem 109-PS-Diesel ebenso an Bord wie ein Notbremsassistent mit Einschaltautomatik für die Warnblinkanlage sowie Front-, Seiten- und durchgehende Vorhangairbags. Sollte der Fahrer vergessen, den Sicherheitsgurt anzulegen, wird er durch eine Anzeige und ein Tonsignal gewarnt.

Preise beginnen bei 16.400 Euro
Der Peugeot 206 HDi FAP 110 ist in der Ausstattungsversion Tendance ab 16.400 Euro zu haben. Die Version Sport wird ab 18.900 Euro angeboten. Für den 206 SW Tendance HDi FAP 110 zahlt man bei 17.800 Euro. Zu den lieferbaren Extras zählen etwa ein Soundsystem von JBL mit acht Lautsprechern und einer Subwooferbox oder ein Telematiksystem mit CD-Radio, Telefon, Satellitennavigation und Zugang zu Notruf- und Pannendienst.

Nun drei Diesel beim 206
Für den 206 stehen nunmehr drei Diesel zur Wahl: Der 1,4-Liter-HDi mit 68 PS, der 2,0-Liter-HDi mit 90 PS sowie der neue 1,6-Liter-HDi als leistungsstärkste und gleichzeitig umweltfreundlichste Variante.
(sl)

Kleinwagen mit Filter