20 Modelle mit dem Abgasreinigungssystem werden angeboten

Der Dieselpartikelfilter ist bei Mercedes offenbar ein voller Erfolg: ,Über 80 Prozent unserer deutschen Dieselkunden in der C-, E- und S-Klasse bestellen ihre Neuwagen mit Partikelfilter", sagt Mercedes-Chef Jürgen Hubbert. Seit Einführung des ersten Modells mit Euro-4-Abgasnorm und Partikelfilter im Herbst 2003 hat Mercedes bereits rund 50.000 Personenwagen mit dieser Technologie an Kunden ausgeliefert.

Italien und Frankreich fahren filterlos
In der C-Klasse ordern derzeit rund 83 Prozent aller deutschen Neuwagenkäufer ihre Dieselmodelle mit Partikelfilter. In der E-Klasse liegt der Anteil der CDI-Modelle mit Filter bei 85 Prozent, in der S-Klasse sogar bei 86 Prozent. Demgegenüber fällt die Nachfrage nach Mercedes-Dieselmodellen mit Partikelfilter im europäischen Ausland noch deutlich geringer aus; sie beträgt zum Beispiel in Italien nur 0,4 und in Frankreich 0,2 Prozent.

20 gefilterte Diesel, von 82 bis 204 PS
Mit insgesamt 20 Modellen hat Mercedes nach eigenen Angaben das größte Angebot an Personenwagen mit Euro-4-Abgasnorm und Dieselpartikelfilter aller deutschen Automobilmarken. Der Filter ist für CDI-Modelle der A-, C-, E- und S-Klasse lieferbar. Das aktuelle Programm der Mercedes-Dieselmodelle reicht vom A 160 CDI mit 82 PS bis zur Sechszylinder-Limousine S 320 CDI mit 204 PS. Um welche Modelle es sich handelt und was sie kosten, können Sie aus unserer Preisliste ersehen.

A-Klasse-Diesel immer mit Euro 4
Die Diesel-Direkteinspritzer der neuen A-Klasse erfüllen auch ohne Partikelfilter die Euro-4-Richtlinie. Gegen 522 Euro Aufpreis stattet Mercedes die Vierzylinder aber ab dem ersten Quartal 2005 zusätzlich mit Partikelfilter aus. Neu im Dieselprogramm ist der E 280 CDI, dessen 177 PS starker Sechszylinder serienmäßig über einen Partikelfilter verfügt. Das maximale Drehmoment von 425 Newtonmetern kann ab 1.800 U/min abgerufen werden. Den Kraftstoffverbrauch gibt der Hersteller mit 7,3 Litern je 100 Kilometer an.

Ohne Kraftstoffadditive
Das von Mercedes entwickelte Partikelfiltersystem regeneriert sich ohne Zusatzstoffe und bleibt deshalb über eine sehr hohe Laufleistung wirksam. Damit
unterscheidet es sich etwa vom System von Peugeot und Citroën. Der Verzicht auf Kraftstoffadditive, mit deren Hilfe der im Filter angesammelte Ruß bei geringerer Temperatur verbrennt, wirkt sich positiv auf Kraftstoffverbrauch, Dauerhaltbarkeit und Motorleistung aus, so Mercedes. Das Mercedes-System ist im Gegensatz etwa zum System von Peugeot und Citroën wartungsfrei.
(sl)

Preisliste


Mercedes-Dieselmodelle mit Partikelfilter

Grundpreis:  Euro
A 160 CDI Dreitürer 19.546
A 160 CDI Fünftürer 20.416
A 180 CDI Dreitürer 21.054
A 180 CDI Fünftürer 21.924
A 200 CDI Dreitürer 24.824
A 200 CDI Fünftürer 25.694
C 200 CDI Sportcoupé 27.144
C 200 CDI Limousine 29.116
C 200 CDI T-Modell 30.856
C 220 CDI Sportcoupé 29.290
C 220 CDI Limousine 31.262
C 220 CDI T-Modell 33.002
E 200 CDI Limousine 34.684
E 220 CDI Limousine 37.294
E 220 CDI T-Modell 40.136
E 280 CDI Limousine 42.340
E 280 CDI T-Modell 45.182
E 320 CDI Limousine 45.066
E 320 CDI T-Modell 47.908
S 320 CDI Limousine 62.234

Bildergalerie: Erfolgreicher Dieselfilter