Zweite Karosserievariante des Scénic für bis zu sieben Insassen

Mit dem Grand Scénic führt Renault eine zweite Karosserievariante des Minivans Scénic ein. Das neue Modell ist mit 4,49 Metern 23 Zentimeter länger als der fünfsitzige Scénic und bietet Platz für sieben Passagiere. Der um fünf Zentimeter verlängerte Radstand und der um 18 Zentimeter gestreckte hintere Überhang ermöglichen mehr Platz für Mitfahrer und Gepäck.

Zwei versenkbare Zusatzsitze
Serienmäßig verfügt der Kompaktvan über sieben Einzelsitze. Die zwei zusätzlichen Plätze im Fond lassen sich komplett im Fahrzeugboden versenken. Die drei auf Schienen montierten Sitze in der zweiten Reihe sind jeweils um zwölf Zentimeter in der Länge verschiebbar. Zusätzlich sind sie mit neigungseinstellbaren Rückenlehnen ausgestattet, was den Zugang zur dritten Reihe erleichtert.

Bis zu 1.920 Liter Ladevolumen
Sind die Sitze der zweiten Reihe ausgebaut und die Sitzmöbel der dritten Reihe versenkt, ergibt sich ein Ladevolumen von 1.920 Litern. In der fünfsitzigen Konfiguration fasst das Gepäckabteil je nach Position der zweiten Reihe 550 bis 605 Liter. Bei voller Möblierung weist der Grand Scénic ein Kofferraumvolumen von 200 Litern auf. Zum Vergleich: Der fünfsitzige Scénic bietet 430 bis 1.840 Liter Stauraum.

Viele Staufächer
Zur Produktphilosophie des Grand Scénic gehört ebenfalls die Vielzahl praktischer Staufächer im Innenraum. Insgesamt stehen 104 Liter an Ablagemöglichkeiten zur Verfügung, darunter als Neuheiten zwei Staufächer hinter den Radkästen mit jeweils acht Litern Inhalt und ein Achtliter-Fach in der linken Fond-Innenverkleidung.

Vier Designlinien
Die vier Designlinien Authentique, Expression, Dynamique und Privilège bieten unterschiedliches Ambiente für die verschiedenen Zielgruppen. Dazu kommen die Ausstattungsniveaus Grand Scénic, Confort und Luxe.

Drei Benziner
Das Angebot an Benzinaggregaten für den Grand Scénic setzt sich aus drei Benzintriebwerken zusammen: einem 1,6-Liter-Motor mit 113 PS, einem 2,0-Liter-Benziner mit 135 PS und einem 2,0-Liter-Turbo, der zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich ist. Alle drei Benziner verfügen über Vierventiltechnik, zwei oben liegende, hohl gebohrte Nockenwellen sowie über die verstellbare Einlassnockenwelle. Weiteres Kennzeichen ist das elektronische Gaspedal.

Zwei Diesel
Die Dieselpalette besteht aus den Motoren 1.5 dCi mit 101 PS und 1.9 dCi mit 120 PS. Dabei handelt es sich um Turbodiesel mit Common-Rail-Direkteinspritzung und variabler Turbinengeometrie. Die Kraftübertragung auf die Vorderräder erfolgt bei den Motoren 1.6 16V und 1.5 dCi über ein Fünfgang-Schaltgetriebe. In Grand Scénic 1.9 dCi, 2.0 16V und 2.0 16V Turbo kommt das Sechsgang-Schaltgetriebe zum Einsatz. Alternativ dazu lässt sich für den 2.0 16V die proaktive Vierstufen-Automatik ordern.

Der Grand Scénic startet am 2. April 2004 in den Markt. Die Preise liegen jeweils 1.000 Euro über denen des fünfsitzigen Scénic. Sie beginnen bei 19.600 Euro. (sl)

Preisliste


Renault Grand Scénic

Grundpreis: 19.600 Euro
1.6 16V (113 PS) Authentique 19.600
2.0 16V (135 PS) Confort Authentique 22.300
2.0 16V (163 PS) steht noch nicht fest
1.5 dCi (101 PS) Authentique 20.800
1.9 dCi (120 PS) Confort Authentique 23.200

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Vierzylinder-Otto-Reihenmotor, 16 Ventile 
Hubraum in ccm 1.598 
Leistung in PS 113 
Leistung in kW 83 
bei U/min 4.200 
Drehmoment in Nm 152 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.493 
Breite in mm 1.810 
Höhe in mm 1.636 
Radstand in mm 2.736 
Leergewicht in kg 1.520 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 185 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 12,9 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 7,4 
Weitere Informationen
1/moreName Euro 3 
2/moreName 200 bis 1.920 Liter 
3/moreName 600 kg 

Bildergalerie: Mehr Platz für Kinder