Sondermodell mit dem Logo des vielfachen Formel-1-Weltmeisters jetzt zu haben

Fiat rundet die Stilo-Baureihe mit dem Sondermodell ,Michael Schumacher" ab. Zwei Motoren stehen für den stets dreitürigen Fiat zur Auswahl: ein 2,4-Liter-Fünfzylinder mit 170 PS und ein 140 PS starker 1,9-Liter-Multijet-Diesel. Der Benziner beschleunigt in 8,5 Sekunden auf Tempo 100, der Diesel in 9,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 215 beziehungsweise 203 km/h. Der Benziner kostet 21.800, der Selbstzünder 22.100 Euro. Beide Versionen stehen ab sofort bei den Fiat-Händlern bereit. Den Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell berechnet Fiat mit gut 1.000 Euro.

Klimaautomatik, Spoiler und mehr
Das Sondermodell wird stets in Rosso Corsa lackiert – das heißt in Ferrari-Rot. Zusätzlich zur Serienausstattung des Stilo offeriert das Auto eine Klimaautomatik, ein HiFi-System mit MP3-Player, Radiobedienelemente am Lenkrad, Chromapplikationen im Innenraum, ein Lederlenkrad und einen Lederschaltknauf, in Wagenfarbe lackierte Stoßleisten sowie einen Dachspoiler. 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Umrüstsatz von Zender mit Spoiler, Seitenschweller und Pedalen im Alu-Look verleihen dem Stilo eine besondere Note. Das gilt auch für das Logo des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters, welches das Heck des Sondermodells ziert.
(sl)

Bildergalerie: Ferrarirot zum Sparpreis