Die überarbeitete Version kann schon Ende 2006 bestellt werden

Der Jaguar S-Type erfuhr einige Änderungen an der Karosserie und im Innenraum. Außerdem bietet er zusätzliche serienmäßige und optionale Ausstattungsdetails. Er soll seinem Besitzer Individualität, ein einzigartiges Design und sportliche Fahrleistungen bieten. Für Letztere sorgen vier Motoren – vom V6-Turbodiesel über einen V6-Benziner bis zum V8 mit zwei Leistungsstufen.

Die Qual der Wahl: V6 oder V8?
Der 2,7-Liter-Turbodiesel bildet mit einer Beschleunigung von 8,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und einem Verbrauch von 6,8 Litern auf 100 Kilometern den Einstieg in die S-Type-Motorenpalette. Mit 400 PS und 250 km/h Topspeed bildet der 4,2-Liter-V8 die Topmotorisierung. Der mit dem V8 ausgestattete S-Type R sprintet in nur 5,3 Sekunden von null auf 100 km/h. Das 2,7-Liter-Dieseltriebwerk ist wahlweise mit Sechsgang-Schalt- und Automatikgetriebe erhältlich. Die 3,0-Liter-V6-Benzinversion und die beiden 4,2-Liter-V8-Modelle sind serienmäßig mit der Sechsgang-Automatik ausgestattet.

Neue Front mit S-Type-Grill
Für das Modelljahr erhalten alle Jaguar S-Type den sportlichen Stoßfänger und Kühlergrill des S-Type R. Die neue Front ist moderner und dynamischer und verleiht dem Fahrzeug ein kraftvolleres Aussehen: Neue Aluminiumräder sind ein weiteres Merkmal der gelifteten Modellversionen. In der Einstiegsversion sind nun 17-Zoll-Räder von Antares serienmäßig, während die höherwertig ausgestatteten SE-Modelle auf 18-Zoll-Triton-Rädern rollen. Das Spitzenmodell S-Type R läuft in den meisten Ländern ab sofort serienmäßig auf 19-Zoll-Barcelona-Rädern.


Neues Holzfurnier für das Interieur
Das Interieur wurde ebenfalls aufgewertet und bietet in den Versionen SE und XS nun Multifunktionssätze mit glattem statt wie bisher perforiertem Leder. Bereits die Einstiegsversionen besitzen serienmäßig ein Lederlenkrad, für alle Versionen ist ab sofort auf Wunsch das neue Holzfurnier ,Satin Mahagony" erhältlich. Für die SE-Modelle ist zusätzlich eine Lederausstattung in der Farbkombination ,Ivory/Charcoal" verfügbar.

Umfangreiche Serienausstattung und Diebstahlschutz
Zur Serienausstattung im Interieur zählen außerdem eine Zweizonen-Klimatisierungsautomatik, eine Einparkhilfe hinten, ein Multifunktionslenkrad mit Bedientasten für Audioanlage, Geschwindigkeitsregelung, Sprachsteuerung, Bordcomputer und Audioanlage. Zum umfangreichen Diebstahlschutz zählen eine fernbedienbare Zentralverriegelung mit automatischer Verriegelung währen der Fahrt, ein Ultraschallsensor und eine Wegfahrsperre.

Sicherheitsausstattung
Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung jedes S-Type gehören Front-, Seiten, und Seiten-Kopf-Airbags, ein adaptives Rückhaltesystem und ein ABS-System der neuesten Generation. In allen Modellen ist eine Einparkhilfe hinten serienmäßig. Der S-Type kann ab sofort beim Händler bestellt werden. Ein genauer Verkaufsstart ist noch nicht bekannt. Die Preise sollen sich an die aktuellen Modelle anlehnen.

Bildergalerie: Aggressive Raubkatze