Neue Varianten von Renault Twingo, Fiat Cinquecento, Mazda 2 und Daihatsu Cuore

Der neue Renault Twingo wird zu einem Einstiegspreis von 9.250 Euro angeboten. Damit ist der Preis nur um 50 Euro höher als beim Vorgänger. Die Ausstattung wurde um eine elektrische Servolenkung, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung und Isofix-Kindersitzbefestigungen erweitert. Kunden, die den Twingo schon jetzt ordern, erhalten ohne Aufpreis eine manuelle Klimaanlage, ein CD-Radio sowie einen Anschluss für USB-Sticks oder MP3-Player. Das Motorenangebot besteht zum Marktstart aus Benzinern mit 58, 76 und 100 PS sowie einem 64-PS-Diesel. Fünf Ausstattungsniveaus – Authentique, Expression, Dynamique, GT und Initiale – sind lieferbar. Der Twingo startet am 7. September 2007, das Frühbucherangebot gilt bis zum 17. September.

Fiat 500 für 10.500 Euro
Kaum später, kurz nach der Automesse IAA, kommt ein weiterer Kleinwagen auf den Markt, auf den schon Viele warten: der neue Fiat 500. Mit einem Einstiegspreis von 10.500 Euro ist er deutlich teurer als der Twingo. Dafür bekommt man aber einen 69-PS-Benziner und eine außergewöhnlich gute Ausstattung: sieben Airbags, elektrische Fensterheber, elektrisch einstellbare Außenspiegel, Zentralverriegelung und ein CD-Radio sind serienmäßig. Neben dem Basismotor wird es einen weiteren Benziner mit 100 PS und einen 75 PS starken Diesel geben.

Mazda 2 ab 11.950 Euro
Erst am 20. Oktober 2007 rollt ein dritter neuer Kleinwagen dieses Herbstes in die Ausstellungsräume. Der Mazda 2 wird in den drei Ausstattungsstufen Impuls, Independence und Impression angeboten. Der Preis für die Einstiegsvariante liegt bei schon recht üppigen 11.950 Euro. Damit ist das Auto allerdings günstiger als die alte Generation, die derzeit noch mit 12.600 Euro in der Preisliste steht. Der neue Mazda 2 besitzt überdies schon in der Einstiegsvariante mit 75 PS serienmäßig ein ESP. Neben diesem Motor werden zwei weitere Benziner mit 86 PS sowie 103 PS angeboten. Ein 70-PS-Diesel soll später folgen.

Daihatsu Cuore ebenfalls neu
Die vierte Neuvorstellung ist der Daihatsu Cuore, dessen fünftürige Version ebenfalls im Herbst startet. Die Stärke der neuen Version ist der geringe Verbrauch: Der Ein-Liter-Dreizylinder mit 70 PS begnügt sich nach Herstellerangaben mit 4,4 Liter Normalbenzin. Noch sparsamer ist eine Version mit Start-Stopp-System, die nur 4,2 Liter braucht. Erstmals gibt es den Cuore nun auch mit ESP. Die Preise stehen noch nicht fest, dürften aber zwischen 8.000 und 9.000 Euro liegen.

Kleinwagen-Herbst