Tuner-Facelift vom 1997er-Modell auf die aktuelle Ausführung

Wer das Vorgängermodell des aktuellen Porsche Boxster fährt, kann den Sportler jetzt liften lassen: Der Schweizer Tuner Z-Art aus Tägerwilen rüstet die Baureihe 986 (1997-2004) auf die Reihe 987 um. Das Aerodynamikpaket besteht aus Frontstoßstange, Seitenschweller, Heckspoileransatz und Heckstoßstange. Es wird aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) gefertigt.

Look mit runden Scheinwerfern
Abgerundet wird der Umbau mit GFK-Kotflügeln und einer GFK-Fronthaube im Look des aktuellen Boxster mit runden Scheinwerfern. Optional kann die Fronthaube aber auch in Carbon geordert werden. Das komplette Paket samt Leuchteinheit kostet ab 4.600 Euro plus 1.500 Euro für die Montage ohne Lackkosten.

Hardtop für alle Boxster
Ebenfalls in der aktuellen Form gehalten sind die neuen Außenspiegel. Die Polyurethan-Schalen werden mit dem vorhandenen Innenleben versehen. Im Angebot ist außerdem ein Hardtop der Firma Zeintec für alle Boxster-Modelle. Das Zeintop, welches an die Linienführung des neuen Cayman erinnert, ist mit einer Heckklappe versehen und wird zum Preis von 4.617 Euro komplett lackiert geliefert.
(hd)

Porsche: Tuner-Facelift