Neues Modell wird vorerst nur als fünftürige Steilheckversion angeboten

Der neue Kia Soul kommt im Februar 2009 in den Handel. In Europa wird der Soul mit zwei 1,6-Liter-Motoren an den Start gehen, einem Diesel und einem Benziner. Die beiden jeweils 126 PS starken Vierzylinder-Triebwerke mit 16 Ventilen und oben liegender Nockenwelle basieren auf den 1,6-Liter-Motoren des Kompaktmodells cee´d. Aller Voraussicht nach wird der Kia Soul ausschließlich als fünftürige Steilheckversion angeboten. Der Fronttriebler ist 4,11 Meter lang, 1,61 Meter hoch, 1,79 breit und hat einen Radstand von 2,55 Meter.

Varianten des Konzeptfahrzeuges SOUL
Bereits im März diesen Jahres zeigten die Koreaner auf dem Genfer Auto Salon drei Varianten des Konzeptfahrzeugs SOUL. Die Showcars sind Weiterentwicklungen der ursprünglichen SOUL-Studie, die gemeinsam von den Design-Studios in Kalifornien und Korea konzipiert wurde und Anfang 2006 auf der Motor Show in Detroit ihre Weltpremiere feierte.

Frech und rebellisch
Mit Blick auf die Weltpremiere des Lifestyle-Modells auf dem Pariser Salon vom 4. bis 19. Oktober sagte Gregory Guillaume, Chefdesigner von Kia Motors Europe: "Weil der neue Kia Soul kein bisheriges Modell ablöst und eine eigenständige Rolle innerhalb unserer Produktpalette spielen wird, kann er ein wenig frech und rebellisch auftreten. Der Kia Soul lässt sich in kein bestehendes Segment einordnen, und sein Design wird die Käufer animieren, eine starke emotionale Bindung zu diesem spannenden Auto aufzubauen."

Kia Soul: Paris-Premiere