Die Veredler machen den SLR noch exklusiver und nennen ihn Renovatio

Seit 2004 produziert McLaren den Mercedes SLR McLaren in nahezu unveränderter Form. Mansory präsentiert auf dem Genfer Auto-Salon vom 6. bis 16. März 2008 den Supersportwagen in neuem Design. Nicht nur die Karosserie erhielt eine Auffrischung, auch am Motor legten die Tuner Hand an. Ultraleichte Schmiederäder und ein eigenwilliges Interieur vervollständigen die Rundum-Erneuerung.

Frisches Design
Um Gewicht beim schwäbisch-englischen Roadster einzusparen, wurden die Karosseriekomponenten aus Karbon gefertigt. Ein Bestandteil des Body-Kits ist eine dynamische Frontschürze, die den Fahrtwind zu den Ladeluftkühlern kanalisieren und für die nötige Extraportion an Frischluft sorgen soll. Optisches Bindeglied zwischen den vorderen- und hinteren Kotflügelverbreiterungen bilden modifizierte Seitenschweller. Diese beruhigen den Luftstrom zwischen den Achsen und machen Platz für die Endrohre der Sidepipe-Abgasanlage. Eine neue Heckschürze mit integriertem Diffusor soll für zusätzlichen Abtrieb sorgen und die sportliche Linienführung des Stylingpakets vervollständigen.

Mehr Power
Auch der 5,5-Liter große V8-Motor mit seinen serienmäßigen 626 PS ist von den Modifikationen betroffen. Der SLR bekommt neue Hochleistungskompressoren und einen modifizierten Ladeluftkühler. Vervollständigt wird das Leistungs-Upgrade durch einen Sportluftfilter und ein geändertes Motormanagement. Damit spurtet der Renovatio in 3,6 Sekunden von null auf 100 km/h, das sind zwei Zehntel schneller, als die Serienversion des Supersportwagens. Der Topspeed erhöht sich von ursprünglich 334 auf 340 km/h. Nach dem Eingriff verfügt der Renovatio über sagenhafte 700 PS und stemmt 880 Newtonmeter Drehmoment auf die Kurbelwelle.

Feine Alus
Ein sportliches Schuhwerk darf natürlich auch nicht fehlen. Die Tuner verpassen dem SLR einteilige Leichtmetallfelgen mit fünf Doppelspeichen in 20-Zoll mit 255er-Pneus vorne und 325er hinten.

Luxus im Innenraum
Des Weiteren gibt es ein luxuriöses Ambiente im Innenraum. Das Lenkrad wird neu gestaltet und mit feinem Leder bezogen. Eine aus Aluminium gefertigte Pedalerie, beleuchtete Türeinstiegsleisten und Echtkarbon-Applikationen vollenden den Feinschliff im Renovatio.

Gepimpter SLR McLaren