Krefelder Veredler nimmt weitere britische Traditionsmarke ins Programm

Arden war bisher vor allem als Veredler für Jaguar und Range Rover bekannt. Nun nimmt der Krefelder Tuner als dritte britische Traditionsmarke auch Bentley in sein Programm auf. Zum Start wird jetzt eine traditionsreiche Bentley-Kühlerfigur zum Nachrüsten angeboten.

Reine Handarbeit
Das markante ,Flying B" – auf Deutsch fliegendes B – zierte einst die mächtigen Kühler vieler Bentley-Fahrzeuge. Die aktuellen Modelle der VW-Tochter beschränken sich jedoch auf das flache Markenemblem ,Winged B" – ein von Flügeln flankiertes B. Die Kühlerfigur von Arden wird ausschließlich in Handarbeit aus Messing gefertigt und anschließend Hochglanz verchromt.

Sicherheits- und Diebstahlschutz
Auch die Sicherheitsauflagen des TÜV werden erfüllt. Bei einer Kollision soll die Figur nachgeben und sich bei einem starken Aufprall vollständig vom Sockel lösen, um die Verletzungsgefahr zu minimieren. Durch ein patentiertes Schnellverschlusssystem bietet die Kühlerfigur zudem einen Diebstahlschutz, denn der Fahrzeugbesitzer kann das ,Flying B" ab- und anmontieren. Arden bietet Kühlerfiguren für alle gängigen Bentley-Modelle ab rund 1.170 Euro an. Hinzu kommen noch Kosten für die etwa dreißigminütige Montage.

Bildergalerie: ,Flying B" zum Nachrüsten