Nur 250 Exemplare des Sportlers werden gebaut

Der Elfer ist unstrittig Porsches Ikone. Zur IAA (17. bis 27. September 2009 in Frankfurt am Main) stellt der schwäbische Sportwagen-Bauer nun ein rares Sondermodell des 911 vor: den 911 Sport Classic. Der Wagen basiert auf dem Carrera S, wird aber durch zahlreiche Modifikationen und seinen Preis zu etwas ganz Besonderem.

Legende als Vorbild
Für den Sonder-Elfer hat sich Porsche viel Zeit gelassen: Der Wagen wurde über einen Zeitraum von drei Jahren entwickelt. Charakteristisches Merkmal des Sport Classic ist das so genannte Doppelkuppel-Dach. Diese seltene Formgebung hat Zagato erfunden und die Sportwagen-Branche hat das Double-Bubble-Dach nie ganz vergessen. Aktuell sind beispielsweise der Nissan 370Z, die Corvette ZR1, die Dodge Viper und der zukünftige Peugeot RCZ mit derartigen Dächern unterwegs. Dem Spezial-Elfer wird auch ein um 44 Millimeter verbreitertes Heck verpasst, unter welchem eine breitere Hinterachs-Spur sitzt. Vorne bekommt der Sport Classic eine eigenständige Bugspoiler-Lippe und hinten wird es dann notalgisch: Der feststehende Heckspoiler erinnert an den Entenbürzel des legendären Carrera RS 2.7 von 1973.

Innen mit neuen Materialien
In der Kabine des 911 Sport Classic sollen laut Hersteller Materialien zum Einsatz kommen, die noch nie in einem Porsche verwendet wurden. So bestehen die Sitzmittelbahnen und die Türinnenverkleidungen aus einem neuartigen Flechtleder. Die Schalttafel wird mit einem braunen Leder bezogen, welches einen Kontrast zur grauen Außenlackierung bilden soll.

Motor mit mehr Power
Im Sport Classic arbeitet ein 3,8-Liter-Boxermotor. Mithilfe einer neuen Resonanzsauganlage und unterdruckgesteuerter Schaltklappen werden 23 zusätzliche PS aus den sechs Zylindern geholt, sodass jetzt 408 PS zur Verfügung stehen. Gekoppelt wird das Triebwerk ausschließlich an ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe. Zum Serienumfang des Sammler-Wagens gehören Keramik-Bremsen, eine Tieferlegung um 20 Millimeter, eine mechanische Hinterachsquersperre und spezielle 19-Zoll-Räder mit schwarz lackierten Felgensternen.

Exklusiver Preis
Zu haben sind die 250 Exemplare vom Porsche 911 Sport Classic ab Januar 2010. In Deutschland kostet das seltene Stück dann 201.682 Euro.

Sammler-Modell