Jetzt mit 1.6 TDI: Leon Ecomotive emittiert nur noch 99 Gramm CO2 pro Kilometer

Seat präsentiert auf der IAA in Frankfurt (17. bis 27. September 2009) die neuen Ecomotive-Versionen von Leon, Altea und Altea XL Kombi. Mit diesen Fahrzeugen erweitert Seat seine Palette emissionsarmer und sparsamer Modelle. Die bislang bereits verfügbaren Ecomotive-Versionen von Ibiza, Leon und Alhambra zählen zu den umweltfreundlichsten Fahrzeugen in ihren jeweiligen Segmenten: der Ibiza Ecomotive mit CO2-Emissionen von 98 Gramm pro Kilometer und der Alhambra mit 159 Gramm pro Kilometer.

105 PS starker 1,6-Liter-TDI
Die neuen Ecomotive Modelle sind mit einem 105 PS starken 1,6-Liter-Common-Rail-Diesel ausgestattet: Mit einem Emissionswert von 99 Gramm CO2 pro Kilometer für den Leon und 119 Gramm pro Kilometer für Altea sowie Altea XL Kombi zählen auch diese Fahrzeuge zu den umweltfreundlichsten ihres Segments. Gegenüber dem früheren 1.9 TDI mit 105 PS erreichte Seat eine Emissions-Reduzierung um 20 Gramm pro Kilometer.

Start-Stopp spart Sprit
Eine der wesentlichen Innovationen der drei neuen Ecomotive Modelle ist die Start-Stopp-Automatik, die einen geringeren Kraftstoffverbrauch ermöglicht. Wenn der Fahrer vor einer roten Ampel hält, legt er den Leerlauf ein und nimmt den Fuß von der Kupplung. In diesem Augenblick greift die Start-Stopp-Automatik ein und stellt den Motor ab. Sobald die Kupplung erneut betätigt wird, startet der Motor wieder und die Fahrt kann fortgesetzt werden.

Rückgewinnung der Bremsenergie
Zudem sind die Spar-Varianten von Leon, Altea und Altea XL Kombi mit einem System zur Rückgewinnung der Bremsenergie ausgestattet: Während der Schub- und Bremsphasen – wenn der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt oder bremst – wird die Spannung der Lichtmaschine angehoben und zum Nachladen der Fahrzeug-Batterie genutzt. Dank der optimal geladenen Batterie kann die Spannung der Lichtmaschine beim Beschleunigen oder Halten der Geschwindigkeit abgesenkt werden. Das entlastet den Motor und senkt den Verbrauch.

Schaltempfehlung für den Fahrer
Darüber hinaus tragen die Modifizierungen am Fünfgang-Getriebe zu einer weiteren Verbrauchssenkung bei. Alle drei Seat Modelle verfügen über eine Schaltempfehlung. Die Ecomotive-Versionen sind zudem mit besonders rollwiderstandsarmen Reifen ausgestattet. Das spart nicht nur Kraftstoff, sondern wirkt sich zudem positiv auf Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigungswerte aus.

Nur 4,5 Liter Verbrauch
Sowohl der Altea als auch der Altea XL Kombi Ecomotive erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 183 km/h und beschleunigen in 12,4 beziehungsweise 12,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der kombinierte Verbrauch bei beiden Modellen beträgt 4,5 Liter auf 100 Kilometer. Der Leon Ecomotive bringt eine Spitze von 188 km/h, den Spurt von 0 auf 100 km/h absolviert er in 11,5 Sekunden. Der kombinierte Verbrauch beträgt 3,8 Liter auf 100 Kilometer.

Markteinführung im Dezember
Der Seat Altea Ecomotive ist, ebenso wie der Leon, in den beiden Ausstattungs-Versionen Reference und Style erhältlich. Die Markteinführung der neuen Ecomotive Modelle in Deutschland erfolgt im Dezember 2009, zu den Preisen gibt es noch keine Informationen.

Bildergalerie: IAA: Spar-Seat