430 PS durch Softwareupdate und Abgasanlage mit Klappensteuerung

Die Topversion des Mercedes E-Klasse Coupé ist der E 500. Sein V8-Saugmotor leistet schon 388 PS. Doch wer es noch dynamischer mag, wird bei Kicherer fündig. Der Tuner sitzt in Stockach am Westende des Bodensees.

42 PS mehr
Mittels Softwareupdate und Sportabgasanlage wurde die Leistung um 42 PS und 20 Newtonmeter angehoben. Damit die 430 Pferdestärken freier laufen können, greift die elektronische Abregelung erst bei Tempo 280 statt schon bei 250 km/h. Zudem kann der Tacho Geschwindigkeiten bis zu 330 km/h anzeigen. Für mehr Fahrspaß soll der bei Kicherer serienmäßig eingebaute ,Powerconverter" sorgen. Er verbessert laut Kicherer das Ansprechverhalten des Gaspedals. Außerdem wird ein handgefertigtes Aerodynamikpaket angeboten. Es besteht aus einer Frontlippe, Seitenschwellern, einem Heckdiffusor und Außenspiegelschalen. Alle Teile wurden im Windkanal optimiert und bestehen aus einem Kohlefaser-Verbundwerkstoff. Dies gilt auch für den optional erhältlichen Drei-Lamellen-Frontgrill.

Abgasanlage mit Klappensteuerung
Fürs Heck gibt es eine Edelstahl-Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung. Sie besitzt fast rechteckige Endrohre und soll einen aufregenden, aber unaufdringlichen Klang erzeugen. Die Seitenansicht wird durch 20-Zoll-Räder modifiziert, hinter denen man die Kraft der Sechs- und Vier-Kolben-Bremsanlage erahnen kann. Das Interieur wird mit Pianolack-Teilen aufgewertet.

Verstärktes Coupé