Nach der 90-PS-Version erhält der Kleinwagen auch die stärkere Variante

Es gibt ihn im Audi A3, im Skoda Octavia und in den drei VW-Bestsellern Polo, Golf und Passat: den neuen 1,6-Liter-TDI des VW-Konzerns. Seit September wird der kleine Diesel auch im Seat Ibiza eingesetzt. Bisher wurde allerdings nur die 90-PS-Version eingebaut. Ab sofort ist zusätzlich auch die 105 PS starke Variante erhältlich. Der 75-PS-Motor bleibt dem Polo vorbehalten.

Für Drei- und Fünftürer
Bestellbar ist das 105-PS-Aggregat sowohl für den Dreitürer Ibiza SC als auch für den Fünftürer. Der 1.6 TDI mit 105 PS ersetzt den gleich starken 1.9 TDI. Im Gegensatz zum alten Pumpe-Düse-Motor kommt beim 1.6 TDI eine Common-Rail-Einspritzung zum Zug. Wie beim 90-PS-Diesel wird damit ein Fünfgang-Schaltgetriebe kombiniert. Beide Versionen werden mit Partikelfilter ausgestattet und erfüllen die Euro-5-Abgasnorm.

Nur 200 Euro teurer als die 90-PS-Version
Das Drehmoment erreicht bei der stärkeren Motorversion 250 Newtonmeter – dieser Wert steht zwischen 1.500 und 2.500 U/min zur Verfügung. Damit stehen 20 Newtonmeter mehr als beim 90-PS-Diesel zur Verfügung. Der Preisaufschlag ist ebenfalls gering: Der Dreitürer mit 105 PS ist ab 15.250 Euro zu haben, während die schwächere Version schon für 200 Euro weniger her geht.

Spritspar-Polo verbraucht 0,5 Liter weniger
Minimal höher als bei der 90-PS-Version ist allerdings der Verbrauch: Seat gibt ihn mit 4,3 Liter auf 100 Kilometer an gegenüber 4,2 Liter bei der schwächeren Version. Das sind ein paar Zehntel weniger als bei der alten 1.9-TDI-Version. Ein Sparkönig ist das Auto damit aber noch nicht: Die derzeit genügsamste Version des VW Polo, der 90 PS starke 1.6 TDI BlueMotion Technology, braucht nur 3,7 Liter auf 100 Kilometer, der angekündigte Polo 1.2 TDI BlueMotion sogar nur 3,3 Liter.

Ecomotive weiterhin auf Basis des 1.4 TDI
Den gleichen Wert wie der jetzt schon erhältliche Polo 1.6 TDI BlueMotion Technology erreicht aber auch der Seat Ibiza – mit der Ecomotive-Spritsparversion. Sie wird nach wie vor mit dem 80 PS starken 1.4 TDI ausgerüstet. Nachteil: Der Motor erfüllt nur die Euro-4-Norm. Dafür ist diese Version noch ein wenig günstiger: Es gibt sie für 14.950 Euro.

Gallery: Jetzt auch mit 105 PS