Außerdem: Topmotorisierung künftig mit stufenloser Multitronic kombinierbar

Seat bietet für sein Mittelklasse-Modell Exeo zwei neue Varianten an: Sowohl die Limousine als auch die Kombiversion ST sind mit einem neuen Einstiegsdiesel erhältlich. Die 200-PS-Topmotorisierung kann zudem künftig mit einem neuen Getriebe kombiniert werden.

Zweiliter-TDI jetzt auch mit 120 PS
Neuer Basis-Diesel im Exeo ist der Zweiliter-TDI mit 120 PS. Bisher war der 2.0 TDI ausschließlich in Leistungsstufen mit 143 und 170 PS verfügbar. Für die neue Variante des Common-Rail-Triebwerks modifizierten die Spanier das Motormanagement und reduzierten den Ladedruck auf 2,2 Bar. Das maximale Drehmoment von 290 Newtonmeter liegt zwischen 1.750 und 2.500 Umdrehungen an. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 201 km/h für die Limousine und 196 km/h für den Exeo ST. Den Spurt von 0 auf 100 km/h absolviert der Viertürer in 10,5 Sekunden, der Kombi ist vier Zehntelsekunden langsamer. Als Durchschnittsverbrauch gibt Seat 5,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer für das Stufenheckmodell an, der Kombi benötigt 0,2 Liter mehr. Der Exeo 2.0 TDI mit 120 PS ist ab 25.490 Euro erhältlich. Für den gleich motorisierten Exeo ST werden mindestens 26.890 Euro fällig.

2.0 TSI mit Multitronic
Die 200 PS starke Topmotorisierung 2.0 TSI kann jetzt im Exeo neben der Sechsgang-Handschaltung auch mit einem sequenziellen Multitronic-Automatikgetriebe kombiniert werden. Dieses System basiert auf einem kontinuierlich variablen CVT-Getriebe (Continuously Variable Transmission) mit elektronischer Steuerung. Schaltwippen am Lenkrad sollen eine sportliche Fahrweise ermöglichen. Der Exeo 2.0 TSI mit Multitronic ist als Limousine bis zu 235 km/h schnell und beschleunigt in 7,3 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Der vergleichbare Exeo ST fährt maximal 230 km/h und benötigt 7,6 Sekunden für die entsprechende Sprintprüfung. Die Preise der Multitronic-Modelle starten bei 29.890 Euro für den Exeo und 31.290 Euro für den Exeo ST.

Bose-Anlage und neues Navigationssystem
Zugleich erweitert Seat auch das Angebot der Sonderausstattungen für den Exeo: Für die Ausstattungslinien Style und Sport ist zum Preis von 500 Euro ein Bose-Soundsystem mit zehn Lautsprechern erhältlich. Außerdem bringt Seat ein neues Navigationssystem mit Sechs-Zoll-Monitor und Multimedia-Schnittstelle.

Gallery: Exeo: Neuer Basis-Diesel