Neue Eco-Versionen, neuer Einsteiger für den Fünftürer

Zum neuen Modelljahr 2011 aktualisiert Seat die Ibiza-Baureihe. So gibt es neue Ecomotive-Motorisierungen für den Fünf- und den Dreitürer namens SC. Der Dreizylinder Common-Rail 1.2 TDI leistet 75 PS und bietet in dem breiten Drehzahlband von 1.500 bis 3.450 Touren sein maximales Drehmoment von 180 Newtonmeter. Das Aggregat beschleunigt Ibiza und Ibiza SC in 13,9 Sekunden von null auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 168 km/h. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 3,4 Liter auf 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß liegt bei 89 Gramm pro Kilometer. Der Ibiza SC 1.2 TDI Ecomotive ist ab 15.350 Euro zu haben, die fünftürige Variante Ibiza 1.2 TDI Ecomotive kostet 16.050 Euro.

Erstmals ein Ecomotive mit Otto-Motor
Erstmals bietet Seat ein Ibiza Ecomotive Modell mit Otto-Motor an. Der Turbo-Direkteinspritzer des 1.2 TSI leistet 105 PS und produziert bereits bei 1.550 Touren sein Drehmoment-Maximum von 175 Newtonmeter. Es bleibt bis 4.100 Touren konstant. Damit bringt er beide Ibiza-Varianten in 9,8 Sekunden von null auf 100 km/h und spurtet weiter bis 190 km/h. Der Verbrauch liegt bei 5,1 Liter auf 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß liegt bei 119 Gramm pro Kilometer. Der Ibiza SC 1.2 TSI Ecomotive in der Ausstattungslinie Style steht mit 16.140 Euro in der Preisliste, das fünftürige Pendant kostet 17.040 Euro.

Mit DSG zu haben
Das 1.2 TSI-Aggregat ist entweder als Ecomotive Version mit manuellem Fünfgang-Getriebe oder mit einem Sieben-Stufen-DSG verfügbar. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h verbessert sich mit DSG um eine Zehntelsekunde auf 9,7 Sekunden; der Verbrauch beläuft sich auf 5,3 Liter auf 100 Kilometer, der Schadstoffausstoß betträgt 124 Gramm CO2 pro Kilometer.

Fünftürer: Neue Basisversion
Die neue Basisversion für den fünftürigen Ibiza ist mit dem 60 PS starken 1,2-Liter-Benziner motorisiert. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 11.690 Euro. Dafür sind unter anderem serienmäßig an Bord: Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, ABS, ESP mit Berganfahrassistent und elektrische Fensterheber vorne.

Gallery: Neues beim Ibiza