Sportlicher Auftritt, orangefarbene Lackierung und limitierte Auflage

Mit einem knalligen Sondermodell geht Seat jetzt an den Start. Der Ibiza SC ,Sport Limited" fällt durch einen sportlichen Auftritt und vor allem seine orangefarbene Lackierung auf. Einen Kontrast dazu bilden die Leichtmetallfelgen, das Dach und die Außenspiegel, welche allesamt in Schwarz lackiert sind.

Optisches Sportpaket
Das Aerodynamikkit umfasst eine veränderte Front- und Heckschürze, einen Dachkantenspoiler, Schwellerleisten sowie einen Kühlergrilleinsatz in Wabenoptik. Die Abgase werden über einen mittig platzierten Doppelendrohr-Sportauspuff entsorgt. Die 17-Zoll-Räder sind mit 215er-Reifen bezogen, dank Tieferlegung rückt die Karosserie zudem näher an den Asphalt.

Zweifarbiges Interieur
Sportlich aufgewertet präsentiert sich auch der Innenraum. Auf der Mittelkonsole prangt ein ,Sport Limited"-Logo mit einer individuellen Nummerierung für jedes Fahrzeug der limitierten Sonderedition. An den Türverkleidungen, den Umrandungen der Lüftungsdüsen und dem Schaltknauf befinden sich Applikationen in Orange. Auch die Ziernähte am Lederlenkrad und an den Sportsitzen setzen sich farblich entsprechend ab. Die Lenkradspeichen sind in ,Carbon Black" ausgeführt, die Pedale im Aluminium-Look.

Erweiterte Ausstattung
Die Serienausstattung des Ibiza SC ,Sport Limited" beinhaltet eine Bluetooth- und USB-Schnittstelle, einen Regensensor und eine Einparkhilfe für hinten. Dank ,Easy-Entry"-Funktion lassen sich die Vordersitze besonders weit verschieben, was den Zugang zum Fond erleichtern soll. Angetrieben wird das Editionsmodell von einem 105 PS starken 1,6-Liter-Benziner. Der Ibiza SC ,Sport Limited" ist auf 300 Exemplare limitiert. Der Preis beträgt 20.690 Euro.

Bildergalerie: Knalliger Sonder-Ibiza