Body-Kit und edler Innenraum für den Stadtwagen

Ein eher ungewöhnliches Tuning-Objekt hat sich Inden Design vorgenommen. Die Haiger Firma veredelt den Daihatsu Materia und verwandelt ihn in den ,Icecube" (Eiswürfel). Dafür bekommt der Wagen ein neues Body-Kit. Es besteht aus einem Verbreiterungssatz und einer Heckstoßstange mit Diffusor. Darüber hinaus gibt es eine Edelstahl-Auspuffanlage mit zwei polierten Endrohren. Vorn kommen Tagfahrleuchten in die Blinkergehäuse. Weitere Erkennungsmerkmale außen sind Karbonapplikationen für die Spiegeldreiecke, die Türgriffe und die Heckklappenverblendung. Für 5.500 Euro wird das Auto mattweiß lackiert.

Leichte 18-Zöller
Für die Verbindung zum Boden wurden besonders leichte 18-Zöller montiert. Sie sind vorn mit 215er-Reifen bezogen, hinten sind 235er-Gummis montiert. Der Felgensatz kostet 5.800 Euro. Ein 780 Euro teures Gewindesportfahrwerk von H&R soll das Handling verbessern.

Karbon und Alacantara innen
Innen gibt es viele Applikationen in silbernem Echtkarbon. Dazu gehören die Spiegeldreiecke, die Mittelkonsole, die Tachoinnenblende, die Türschalterverkleidung und die Einstiegsleisten. Außerdem hat der Veredler die Tachohutze, die A-Säule und die Türarmlehnen mit Alcantara bezogen. Eine Lautsprecheranlage samt Hochtöner an vorderen und hinteren Türen sowie in der Armaturentafel wird ebenso verbaut wie ein Philips-Navigationssystem.

Cooler Würfel