UEFA Euro 2012 Edition: Bis 3.340 Euro sparen

Hyundai legt von i10, i20, ix20, i30cw und ix35 Sondermodelle mit dem Namen ,UEFA Euro 2012 Edition" auf. Der Kleinste ist der i10 1.1: Zusätzlich zum Serienmodell verfügt die 8.740 Euro teure Sonderauflage über einen höhenverstellbaren Fahrersitz und elektrische Fensterheber vorne. Ein Zusatz-Paket für 1.000 Euro umfasst die Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, elektrisch verstellbare Außenspiegel, eine Klimaanlage und elektrische Fensterheber hinten. Für 2.250 Euro ist außerdem das Team12-Paket zu haben. In ihm sind Seitenairbags vorne, 15-Zöller, Nebelscheinwerfer, beheizbare Außenspiegel, beheizte Sitze vorn, ein CD-Radio sowie Lederlenkrad und -schaltknauf enthalten. Im Vergleich zur Einzelanschaffung der Optionen sollen Kunden laut Hyundai 2.455 Euro sparen.

i20 ab 9.740 Euro
Der UEFA-i20 mit 78 PS starkem Ottomotor läuft zusätzlich mit Leseleuchten vorne und Funkfernbedienung vom Band. Als Dreitürer ist er für 9.740 Euro und als Fünftürer für 10.490 Euro bestellbar. Das für 1.000 Euro lieferbare Zusatzpaket umfasst auch eine Colorverglasung, elektrische Außenspiegel, eine Klimaanlage und eine Lenkradfernbedienung für die Audioanlage. Im Team12-Paket sind für 3.000 Euro Alus, ein verchromter Kühlergrill, Nebelscheinwerfer und Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten enthalten. Innen kommen unter anderem Sitzheizungen vorne und eine Klimaautomatik hinzu. Inklusive Team12-Paket beträgt der Preisvorteil der i20-Sonderausgabe laut Hersteller 3.270 Euro.

ix20: Benziner und Diesel zu haben
Den ix20 bietet Hyundai als 1.4 mit Ottomotor und als 1.6 CRDi mit Diesel an. Gegenüber dem Serienmodell Classic gibt es elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, eine Klimaanlage und elektrische Fensterheber hinten. Der 1.4 ist 13.990 Euro teuer, der 1.6 CRDi steht mit 16.790 Euro in der Liste. Wird das Zusatzpaket zum Preis von 1.100 Euro geordert, zählen außerdem Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer und Scheibenwischerenteiser zur Ausstattung. Innen gibt es unter anderem Lederbezüge für Lenkrad und Schaltknauf sowie Sitzheizungen vorne dazu. Das Team12-Paket für 3.200 Euro beinhaltet unter anderem Ledersitze, eine Klimaautomatik, einen Tempomaten, eine Einparkhilfe und 17-Zöller. Das Sondermodell des ix20 hat laut Hyundai einen Preisvorteil von 3.440 Euro.

Kombi i30cw auch im Team
Der Kombi i30cw wird mit 1,4-Liter-Benziner für 14.790 Euro oder als 1.6 CRDi ab 16.290 Euro angeboten. Im Preis enthalten sind eine Funkfernbedienung und Leselampen vorne. Das Zusatzpaket für 1.000 Euro umfasst Sitzheizungen vorn, elektrische Außenspiegel mit Blinkleuchten, elektrische Fensterheber hinten und ein auch längsverstellbares Lederlenkrad mit Lenkradfernbedienung. 2.700 Euro kostet das Team12-Paket. Es enthält zusätzlich unter anderem eine Klimaautomatik, einen Tempomaten sowie einen Lichtsensor und eine Einparkhilfe hinten. Der Preisvorteil beträgt beim i30cw bis zu 3.350 Euro.

ix35: Gut bestücktes Kompakt-SUV
Der ix35 kostet 18.690 Euro als 1.6 2WD oder 21.890 Euro als Dieselvariante 1.7 CRDi 2WD. Für das Geld bekommt man zusätzlich Nebelscheinwerfer sowie Lenkrad und Schaltknauf mit Lederbezug. Ins Zusatzpaket für 1.500 Euro werden eine Zweizonen-Klimaautomatik, Sitzheizungen vorne und hinten sowie ein Tempomat gepackt. Außerdem zählen eine Einparkhilfe hinten, Blinker in den Außenspiegeln und dunkel getönte Scheiben ab der B-Säule zum Paket-Umfang. Das Team12-Paket kostet 3.000 Euro und beinhaltet Sitze in Stoff-/Leder-Kombination, ein Schlüssellos-System, Licht- und Regensensoren und einen Scheibenwischer-Enteiser. Derart ausgestattet bietet der ix35 einen Preisvorteil von 3.380 Euro, so Hyundai.

Bildergalerie: Niedrige Ablösesummen