Künstler stattet sein extra gestyltes Kompakt-SUV mit Außen-Kameras aus

Wenn Künstler dürfen, wie sie wollen, kommt meist etwas Ausgefallenes heraus. So hat Rapper und Musikproduzent William James Adams jr., besser bekannt als ,will.i.am", einen Lexus NX nach seinen Wünschen gestaltet. Der NX ist ein neues Kompakt-SUV von Toyotas Nobel-Tochter, das ab Mitte Oktober 2014 bei den deutschen Lexus-Händlern stehen soll.

Vier Kameras rundum
Der NX ist schon von Haus aus nicht das unauffälligste Modell von Lexus. Das Exemplar des Musikers hat zu seinem ohnehin kantigen Auftritt noch ein martialisches Bodykit mit breit ausgestellten Kotflügeln bekommen. Die sehen nicht nur wuchtig aus, sie tragen auch rundum insgesamt vier Kameras mit jeweils 180 Grad Sichtfeld in sich. So können während der Fahrt Fotos und Videos aufgenommen werden. Die Bilder lassen sich per Bluetooth in Echtzeit auf dem Smartphone eines der Insassen verfolgen und aufzeichnen.

22-Zöller und orange Bremssättel
Als Karosseriefarbe hat das ,Black Eyed Peas"-Mitglied ein mattes Perlweiß gewählt, dazu kontrastieren Applikationen in gebürstetem Alu und im Carbon-Design. Hinzu kommt ein dunkel getöntes Panoramadach. Der Lexus ist tiefergelegt und rollt auf schwarz glänzenden 22-Zöllern. Hinter den Speichen leuchten orangefarbene Bremssättel hervor.

Pioneer-Sound und kabellose Ladeschale
Innen gibt es eine interessante Mischung aus gebürstetem Alu, farblich kontrastierenden Soft-Touch-Oberflächen und monochromem Mattweiß. Die Sitze sind mit besonderem Nappaleder bezogen und tragen das ,#willpower"-Logo des Künstlers. Ein Pioneer Surround-Sound-System, das auch in der Serienvariante des Lexus NX zum Einsatz kommt, soll mit zehn Lautsprechern für starken Klang sorgen. Und: Wie die Serie verfügt auch Williams Wagen über eine kabellose Ladeschale. Smartphones und andere kompatible Geräte lassen sich damit ohne Kabelgewirr aufladen, indem man sie einfach im Ablagefach der Mittelkonsole ablegt.

Lesen Sie auch:

Will.i.am und sein Lexus NX