,Fast & Furious 7" startet Anfang April 2015

Diesen Tag werden sich viele Autofans dick im Kalender anstreichen: Am 2. April 2015 kommt der siebte Teil der ,Fast & Furious"-Reihe in die deutschen Kinos. Versprochen werden noch mehr Stunts und Stars.

Schnell oder nicht schnell?
Wie der Filmtitel offiziell lautet, ist nicht ganz klar: Die deutsche Niederlassung der Universal-Studios spricht noch von ,Fast & Furious 7", während in den USA nur von ,Furious 7" die Rede ist. Wie dem auch sei, der Film steht unter dem Eindruck des plötzlichen Unfalltods von Paul Walker, der vor fast einem Jahr starb. Bis zu diesem Zeitpunkt waren aber schon viele Szenen mit Walker abgedreht, weshalb er auch im neuen Film eine tragende Rolle spielt. Ganz neu an Bord sind bekannte Namen wie Jason Statham und Kurt Russell.

Auge um Auge, Zahn um Zahn
Das Leitmotiv von Teil Sieben lautet ,Rache". Der Film beginnt dort, wo Nummer Sechs aufhört: Dominic Torettos (Vin Diesel) Team konnte Widersacher Owen Shaw zwar ausschalten, dort nun tritt Owens Bruder Ian (Jason Statham) auf den Plan. Kann Ian Shaw Dominic und seine Freunde auseinanderbringen? Gedreht wurde die Story in Atlanta, Abu Dhabi und dem Pikes Peak Highway in Colorado. Die Besonderheit: Alle Stunts sind real passiert. An Action wird es also auch ohne ,Fast" im Titel nicht mangeln.

Lesen Sie auch:

Furiose Fortsetzung