Neu: Renault Mégane R.S. 275 Cup-S

Der nächste Renault Mégane steht schon in den Startlöchern und trotzdem wird die Renault-Sport-Mannschaft nicht müde, weitere Sondermodelle des aktuellen Nordschleifen-Rekordhalters Mégane R.S. aufzulegen. Die neueste Version heißt mit vollständigem Namen daher ,Renault Mégane Coupé R.S. 275 Cup-S" und soll als besonders puristisches Sportmodell den sparsamen Sportfahrer ansprechen. Dazu verzichtet es zugunsten einer sportlicheren Ausstattung und eines besseren Preises aber auf sonst-fast-alltägliche-Ausstattungen.

Schneller Sparfuchs
Was beim Rekordfahrzeug Mégane R.S. Trophy R noch aufpreispflichtig war, gibt es hier – zumindest teilweise – serienmäßig. Als Standardausstattung bekommt man das verstärkte Cup-Chassis mit steiferen Querstabilisatoren, eine große Brembo-Bremsanlage und ein mechanisches Sperrdifferenzial mit 35-prozentiger-Sperrwirkung. Als i-Tüpfelchen sind einstellbare ,Road&Track"-Dämpfer aus dem Hause Öhlins mit an Bord, die mit ihrer Doppelströmungstechnik so ziemlich das Beste sein dürften, was man in einem Kompaktwagen derzeit bekommt. Dazu kommen ein schickes Alcantara-Lenkrad und 18-Zoll-Felgen in ,Orkan-Black-Matt". Wem das jetzt alles dann doch zu spartanisch ist, für den gibt es eine sehr sportlich ausgelegte Aufpreisliste.

Alles was das Herz begehrt
So ist beim Cup-S zum Beispiel selbst die Klima-Automatik aufpreispflichtig, was wohl der Orientierung in die leistungsorientiere Sparte der kompakten ,Hot Hatches" geschuldet ist. Für 500 Euro mehr bekommt man bei Renault seine Klima-Automatik aber dann doch zurück. Ebenfalls für Geld zu haben: lederbezogene-Recaro-Schalensitze für 1.400 Euro, eine vier Kilogramm leichtere Auspuffanlage von Akrapovic für 2.500 Euro und ein sogenanntes Grip-Paket mit supergriffigen Michelin-Cup2-Reifen auf 19-Zoll-Felgen für 1.590 Euro. Beim Infotainment schlagen das Online-Multimediasystem R-Link mit 1.190 Euro und der R.S. Monitor zum Anzeigen der Fahrzeugwerte mit 300 Euro zu Buche. Der Basispreis des Renault Mégane R.S. 275 Cup-S liegt bei 29.900 Euro.

Starker Rekordhalter
Die Leistungsdaten des Mégane R.S. beweisen: Hier handelt es sich um einen echt schnellen Kompaktwagen. 273 PS und 360 Newtonmeter holt der Franzose mit Hilfe eines Turboladers aus zwei Liter Hubraum. Aus dem Stand schafft der Mégane den Sprint auf 100 km/h somit in sechs Sekunden. In Kombination mit seinem sehr gut abgestimmten Fahrwerk stellte der Mégane R.S. Trophy-R im Jahr 2014 den Nordschleifen-Rekord für straßenzugelassene, frontangetriebene Fahrzeuge auf. Mit sieben Minuten und vierundfünfzig Sekunden fehlen ihm nur zwölf Sekunden auf einen Porsche Cayman GT4.

Lesen Sie auch:

Günstiger Einstieg für Sportfahrer