Vom Sparauto up! bis zum 1,4 Millionen teuren Bugatti

Unter dem Motto ,Driving Ideas" präsentierte der Volkswagenkonzern am Vorabend des ersten Pressetages, also am Montag, den 10. September 2007, ein Neuheiten-Feuerwerk. Vom künftigen Sparauto für die Stadt, dem nur 3,45 Meter langen up! über den neuen Audi A4 bis hin zu einer 1,4 Millionen Euro teuren Sonderauflage des 1.000 PS starken Bugatti Veyron reichte die Spanne, die Konzernsprecher Stefan Grühsem mit Gesamtvorstand Prof. Dr. Martin Winterkorn und den einzelnen Markenvorständen in einer aufwendigen Show präsentierten. Der Ort des Geschehens: Eine speziell für diesen Abend umgebaute Halle, in der normalerweise Basketball gespielt wird. Wir zeigen Ihnen alle Neuheiten dieses Abends.