Der BMW M2 besitzt das Herz des BMW M3, bringt aber eklatant weniger Gewicht auf die Waage. Hinzu kommen die kompakteren Ausmaße, die den M2 zur perfekten Track-Tool-Basis machen.

Mit dem jetzt lieferbaren DCS-Gewindefahrwerk bietet BMW-Motorsportpartner H&R das ultimative Fahrwerks-Upgrade. Denn neben der frei einstellbaren Fahrzeughöhe sind sowohl die Druckstufe (12-fach) als auch die Zugstufe (16-fach) der Dämpfer individuell an das persönliche Setup anpassbar.

Das reduziert die Karosseriebewegungen und sorgt für ein noch direkteres Einlenken. Rennstrecke, Rundkurs oder die Fahrt auf Serpentinen: Die Fahrwerksperformance kann mit dieser Lösung wie bei den Rennprofis auf jede Anforderung eingestellt werden.

BMW M2 G87 - H&R DCS Gewindefahrwerk 47616-1VS - Heck

Auch optisch harmoniert das Ergebnis mit dem selbstbewussten M2-Style: Die Fahrzeugfront liegt nun sichtbar tiefer über dem Asphalt, und die Schmiede-Alus stehen prall und bündig in den Radkästen. Die adaptive Dämpferregelung wird mit dem zum Fahrwerk gehörenden Stilllegungssatz deaktiviert.

Weiterhin im H&R-Portfolio bleiben die normalen Tieferlegungsfedern, Gewindefedern sowie Stabilisatoren für den BMW M2.

Noch mehr Profil versprechen die "Trak+"-Spurverbreiterungen von H&R aus sehr zugfestem Aluminium. Wahlweise silbern oder schwarz eloxiert erhältlich, ermöglichen sie es, Serien- wie Zubehör-Räder millimetergenau an den Kotflügelkanten auszurichten.

Wie bei H&R üblich, werden alle Produkte mit den benötigten Teilegutachten geliefert und sind Made in Germany.

H&R-Fahrwerkskomponenten für BMW M2 Coupe

2WD, Typ G2M (G87), nur mit adaptivem M Fahrwerk, inkl. Stilllegungskit, ab Baujahr 2023

  • DCS-Gewindefahrwerk
    Tieferlegung: vorne ca. 25-35 mm / hinten ca. 15-30 mm
    Preis: 2.921 Euro
  • "Trak+"-Spurverbreiterungen, silbern oder schwarz eloxiert
    Verbreiterung: ab 22mm (pro Achse)
    Preis: ab 122 Euro

Über H&R

Die H&R Spezialfedern GmbH & Co. KG ist einer der führenden Hersteller hochwertiger Fahrwerkskomponenten für Automobile. Das derzeitige Sortiment umfasst Teile für eine breite Modellpalette und wird kontinuierlich ausgebaut. Rund 100 Mitarbeiter entwickeln und produzieren mit höchstem Qualitätsanspruch Sportfedern, Stoßdämpfer, Sport- und Gewindefahrwerke, Distanzscheiben, Stabilisatoren und weitere Komponenten wie elektronische Tieferlegungssysteme.

Weiterhin fertigt H&R auch Druck- und Zugfedern für industrielle Anwendungen. Am zentralen Standort in Lennestadt (Sauerland) stellt das Unternehmen unter dem Markenzeichen H&R Qualitätsprodukte für Kunden und Auftraggeber in weltweit über 70 Ländern her. In Nordamerika ist H&R mit einer eigenen Tochtergesellschaft vertreten. 

H&R steht für intensiven Technologietransfer vom internationalen Motorsport in die Entwicklung innovativer Fahrwerkskomponenten für Straßenautomobile. Führende Teams der Formel 1, der DTM, der Langstrecken-Klassiker in Le Mans und dem Nürburgring sowie andere Rennserien setzen auf die Technologie von H&R. Auch die Automobilindustrie vertraut auf das Know-how des Fahrwerkspezialisten: So rüstet Porsche alle Sport- und Rennmodelle ab Werk mit H&R-Technologie aus.