Sondermodell mit viel Leistung und Ausstattung zum Schnäppchen-Preis

Vor wenigen Wochen hat die Vorstellung des neuen Seat Leon für viel Aufregung gesorgt. Der völlig neu gestaltete Ibero-Golf ist ein echter Hingucker geworden. Doch bis zur Markteinführung wird es noch ein Weilchen dauern. Vielleicht nicht ganz so schick aber dennoch attraktiv ist der aktuelle Leon. Zumindest das neue Sondermodell Supercopa lockt mit einer besonders umfangreichen Sport-Ausstattung und 1.950 Euro Preisvorteil.

Starke 150-Diesel-Pferde
Der Supercopa basiert auf dem Leon FR (Formula Racing). Mit dem auf 150 PS aufgeladenen 1,9-TDI-Motor beschleunigt dieser mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe in 8,9 Sekunden von null auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h. Das maximale Drehmoment von 320 Newtonmetern liegt bereits bei 2.000 Umdrehungen an. Trotz guter Fahrleistungen ist der Supercopa mit 5,4 Litern Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometer ein genügsamer Dieselsportler.

Sportlicher Trimm
Den Kontakt zur Straße stellen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 225er-Gummis von Yokohama her. Weitere Erkennungsmerkmale des Supercopa sind die Außenspiegel im Silbergrau-Look und die Fahrwerksabsenkung um 30 Millimeter. Auch das Design der Stoßfänger, des Heckspoilers, der Schürzen und der großen wabenförmigen Lufteinlässe sind weitere Besonderheiten des Supercopa.

Umfangreiche Ausstattung
Im Innenraum sorgen Sportsitze für guten Seitenhalt. Weiß unterlegte Instrumente, ein Aluminium-Schalthebelknauf, silbergraue Applikationen in der Mittelkonsole und in den Türen sorgen für sportliches Ambiente. Die Serienausstattung des Supercopa umfasst eine Klimaanlage, Front- und Seitenairbags, ABS, TCS, ESP, elektrische Fensterheber, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung, ein CD-Radio mit sechs Lautsprechern, einen Bordcomputer, eine Zweitonhupe sowie eine 12-Volt-Steckdose im Kofferraum.

Starkes Angebot
Zum Preis von nur 21.500 Euro bietet Seat den Leon als Sondermodell Supercopa mit 150 PS TDI an. Damit gehört der heißblütige Spanier zu den günstigsten Diesel-Sportlern seiner Leistungs- und Hubraumklasse. Lediglich der Opel Astra 1.9 CDTI kostet mit 20.890 Euro etwas weniger. Doch dafür bietet der Supercopa eine besonders umfangreiche Ausstattung und qualifiziert sich damit zu einem absoluten Geiz-ist-Geil-Auto.
(mh)