Allradspezialist feiert 25 Jahre in Deutschland mit "Celebration"-Modellen

Zum 25. Jubiläum auf dem deutschen Markt hat Subaru mehrere Sondermodelle herausgebracht. Wir bringen hier eine Übersicht.

Exklusiv: Legacy und Outback Celebration
Mit Legacy Celebration und Outback Celebration präsentiert der Allradspezialist zwei exklusive Jubiläumspräsente mit besonders vielen Extras.

Die limitierte Auflage des Legacy Kombi 2.0i leistet 138 PS und ist serienmäßig bereits üppig ausgestattet. Der Sicherheitsstandard mit Isofix-Kindersitzbefestigungen, ABS, Front- und Seitenairbags sowie aktive Kopfstützen auf den Vordersitzen ist ebenso umfangreich wie die Komfortausstattung. Die umfasst neben Außentemperaturanzeige, elektrischen Fensterhebern vorn und hinten auch eine Klimaautomatik, Stereo-CD-Radio und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sowie Leichtmetallfelgen und die Metallic-Lackierung.

Zusätzlich zur umfassenden Serienausstattung bietet das limitierte Geburtstags-Sondermodell Legacy Celebration ein elektrisches Glasschiebedach, schwarze Ledersitze mit schwarzer Innenausstattung, einen elektrisch verstellbaren Fahrersitz, Sitzheizung vorn, einen Scheibenwischer-Enteiser vorn, eine Geschwindigkeitsregelanlage sowie Kopfairbags (Window-Airbags) vorn und hinten.

Lieferbar sind die Jubiläumspräsente Legacy und Outback Celebration in den Farben Mineralschwarz, Atlantikblau und Astralsilber. Der Legacy 2.0i Celebration kostet mit Fünfgang-Schaltung 26.300 Euro und mit Automatik 27.600 Euro.

Festlich: Forester Festival
Zur 25jährigen Festsaison präsentiert Subaru außerdem das Sondermodell Forester 2.0X Festival. Der verfügt über eine Vielzahl festlicher Accessoires, die noch mehr Chic und Charme vermitteln sollen. Die deutlich aufgewertete Ausstattung umfasst ein Panorama-Glasschiebedach, Frontnebellampen, beheizbare Vordersitze, eine Geschwindigkeitsregelanlage, einen lederbezogenen Schaltknauf, lederbezogene Handbrems- und Getriebeuntersetzungshebel, eine Auspuffblende und innen verchromte Türgriffe. Der Stoßfänger und die Seitenschutzleisten sind in Wagenfarbe lackiert.

Innen präsentiert sich der Forester Festival im Look seiner stärkeren Brüder: Schwarze Sportsitze und ein Sport-Interieur stehen ganz im Zeichen des Turbo-Designs. Und das Audio-Soundsystem mit Sechsfach-CD-Wechsler und sieben Lautsprechern sorgt für guten Ton. Drei Farben offeriert Subaru für den Festival: Delphinsilber metallic und die Perleffektlackierungen Mineralschwarz und Turmalingrün.

Der Forester 2.0 Festival Schalter kostet 26.500 Euro, das Automatikmodell ist für 27.800 zu haben.

Heiß: Forester "Pirates of Dance"
Das neue Forester-Sondermodell "Pirates of Dance" steht ganz im Zeichen der Piraten. Schließlich unterstützt Subaru die DJ BoBo Tour 2005 ,Pirates of Dance" und präsentiert aus diesem Anlass das attraktive Sondermodell. Die gute Nachricht: Die Auflage ist auf 150 Einheiten limitiert und an der C-Säule mit dem Schriftzug "Pirates of Dance" versehen. Die schlechte Nachricht: Die Sonderserie ist bereits ausverkauft und DJ BoBo findet es gut, dass Subaru nicht nachproduziert.

Der üppig ausgestattete Forester "Pirates of Dance" basiert auf dem Forester 2.0X Festival und verfügt über eine erweiterte Sonderausstattung. Für einen imposanten Auftritt sorgen Dachspoiler, Gitterfrontgrill, Chromringsatz für die Seitenblinker, Panorama-Glasschiebedach, Frontnebellampen, Auspuffblende, in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger sowie Seitenschutzleisten, Stoßfängerschutzleisten und Ladekantenschutz aus Edelstahl.

Innen präsentiert sich der moderne Pirat ebenso sportlich wie die Turbo-Modelle der Forester-Baureihe. Die schwarzen und beheizbaren Sportsitze sowie das Sport-Interieur stehen ganz im Zeichen des Turbo-Designs. Ein lederbezogener Schaltknauf, lederbezogene Handbrems- und Getriebeuntersetzungshebel und innen verchromte Türgriffe geben dem Sondermodell eine exklusive Note. Das Audio-Soundsystem mit Sechsfach-CD-Wechsler und sieben Lautsprechern sorgt für den guten Ton.

Eine Geschwindigkeitsregelanlage, ein Türeinstiegsleistensatz vorne sowie der exklusive Teppichmattensatz "High Class" vorne und hinten runden das Paket ab. Den "Pirates of Dance" offeriert Subaru in den Farben Delphinsilber metallic und in Mineralschwarz mit Perleffektlackierungen. Die Preise: Der Forester 2.0 Pirates of Dance kostet mit Fünfgang-Schaltung 27.250 Euro, mit Automatik 28.550 Euro.
(ph)

Subaru: Attraktive Sondermodelle als Jubiläumspräsente