Aerodynamische Finessen von dem österreichischen Veredler

Der Tuner MS Design aus dem österreichischen Roppen präsentiert ein Stylingpaket für den neuen Seat Altea.

Neuer Grill in zwei Farben
Eine neue Kühlergrilllinie lässt das Erscheinungsbild gleich auf den ersten Blick frischer wirken. Der Kühlergrill ist in Alusilber oder Schwarzglanz erhältlich. Ein Frontspoileraufsatz zeigt Stärke. Die Seitenleisten von MS Design sollen aerodynamische Vorteile bringen und die Seitenansicht beleben.

Wuchtiges Doppelendrohr
Das neu gestaltete Heck in Verbindung mit dem Doppelendrohr soll den Altea wuchtiger und individueller wirken lassen. Besonders stolz ist der Tuner auf die einzelnen Unterteilungen in der Mitte der Heckschürze: Sie glänzen durch detailgenaue Verarbeitung, so MS Design.

Dachflügel und passende Felgen
Einen schönen Abschluss bildet der Dachflügel, der sich durch eine magnetische Montagehilfe leicht anbringen lassen soll. Ein passendes Felgendesign ist die zweiteilige Leichtmetallfelge MS 15ZT in der Größe 18 Zoll.

Tiefer ist schneller ist besser
Durch eine Tieferlegung um 20 Millimeter erreicht der Altea einen besseren Sicherheitsstandard und gewährleistet Ihnen Fahrspaß pur. Auch erhältlich sind die Leichtmetallfelgen MS 15MB und MS 12 jeweils in 17 Zoll.
(sl)

Seat Altea dynamischer