Studie gibt bereits konkreten Ausblick auf Serienmodell

Auf der California International Auto Show in Anaheim hat die GM-Marke Pontiac die SUV-Studie Torrent vorgestellt. Das Fahrzeug gibt bereits einen konkreten Ausblick auf ein im Herbst 2005 erscheinendes, gleichnamiges Serienmodell. Bereits im Januar 2005 soll die endgültige Version auf der Los Angeles Auto Show zu bewundern sein. Zu dieser Premiere werden über den Torrent auch weitere Details veröffentlicht. Den Preis wird GM erst in der zweiten Hälfte 2005 bekannt geben.

V6 mit 185 PS
Der Torrent ist ein kompakter Offroader, der trotz eines großzügigen Innenraums ein knackiges Fahrgefühl vermitteln soll. Zu guten Fahrleistungen dürfte dem Torrent unter anderem sein 185 PS starker 3,4-Liter-V6-Motor verhelfen. Die Kraft wird wahlweise an die Vorderräder oder an alle vier Räder weitergeleitet. Das speziell abgestimmte Fahrwerk soll zugleich hohe Nutzlast ermöglichen und dabei dennoch ein handliches Fahrverhalten vermitteln.

Nummer drei bei GM
Die Marke Pontiac gehört zu General Motors. Allein 2003 hat Pontiac 475.000 Fahrzeuge vornehmlich in den USA verkauft. Damit ist Pontiac die Nummer drei im GM-Konzern.
(mh)

Pontiac Torrent