Tuner Heico verleiht dem Sports Utility Vehicle noch mehr Dynamik

Der Volvo XC90 ist ohnehin schon ein Auto, was gerne von Individualisten bevorzugt wird. Wer es noch einzigartiger mag, kann jetzt zum Bodykit von Heico greifen.

Auftritt in drei Teilen
Das Kit beackert den kompletten unteren Karosserie-Bereich des XC90. Dabei besteht es aus PU-RIM, einem leichten Kunststoff, der im Gegensatz zum GFK (Glasfaserkunststoff) nicht bricht und splittert. Damit ist dieses Material bestens für kommende EU-Vorschriften hinsichtlich Unfallschutz gerüstet. Die Frontschürze kommt dreiteilig daher. Der mittlere Part beherbergt den dezenten Kühlergrill. In den Seitenteilen werden spezielle Nebelscheinwerfer verbaut, da die Originalteile hier nicht mehr passen. Diese Nebelscheinwerfer lassen sich per Upgrade sogar zum Abbiegelicht aufrüsten. Dafür werden die Lichter mit einer speziellen Mechanik versehen, welche die Lampen je nach Lenkeinschlag um bis zu 45 Grad drehen kann.

Und nochmal drei
Die Heckschürze tut es der Front gleich: Auch sie wartet mit Dreiteiligkeit auf. Der Mittelteil wird als Heckdiffusor ausgeführt, der optisch Eindruck schinden soll und auch noch die Doppelauspuff-Endrohre aufnimmt. Zwischen den Endrohren sorgt ein Metallgitter für Hochwertigkeit. Die äußeren Bestanteile nehmen die Formensprache der Front auf.

Preise
Das Bodykit ist ab sofort lieferbar und kostet 1.730 Euro. Die Montage dauert zirka vier Stunden und schlägt bei Heico mit 358 Euro zu Buche. Die Montagepreise anderer Werkstätten können je nach Stundensatz differieren. Die Bauteile fürs Abbiegelicht-Upgrade kosten 190 Euro. Hier dauert die Montage zwei Stunden, was nach Heico-Stundensatz 179 Euro bedeutet.

Noch mehr Individualität