Das Cupra-Sondermodell wird am Ende einer Spendenaktion verlost

Die kolumbianische Pop-Sängerin Shakira, die 2003 zur Botschafterin für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen ernannt wurde, hat zusammen mit Seat – dem Hauptsponsor ihrer Europatour 2007 – ein Sondermodell auf Basis des Leon entworfen. Shakira zeichnete in erster Linie für die Farbgebung und die Auswahl der Innenraummaterialien verantwortlich.

Sondermodell auf Leon-Cupra-Basis
Das nach der 1997 von Shakira gegründeten Stiftung Fundación Pies Descalzos benannte Fahrzeug Leon Pies Descalzos basiert auf dem neuen, 240 PS starken Leon Cupra und gibt sich außer durch die lilafarbene Lackierung vor allem durch seine polierten, schwarzlackierten 18-Zoll-Alu-Felgen und Pies-Descalzos-Logos auf den B-Säulen als Editions-Modell zu erkennen. Im Innenraum finden sich in der Außenfarbe lackierte Applikationen sowie Teilleder-Sitze.

Fahrzeug wird unter Spendern verlost
Der bei der Spendenaktion erzielte Erlös wird der Stiftung Pies Descalzos (auf Deutsch etwa: Stiftung Barfuß) zugute kommen. Die Stiftung führt ein Programm mit Bildungsmaßnahmen und Nahrungshilfen für obdachlose Kinder in Kolumbien durch. Das Fahrzeug wird am Ende der Spendenaktion unter allen teilnehmenden Spendern verlost. Die Aktion läuft noch bis zum 15. Mai 2007, danach wird einer der Wohltäter in den Genuss des exklusiven Leon-Cupra-Modells kommen.

Seat Leon Pies Descalzos