Leichte Modifizierungen an der Karosserie und ein neuer Einstiegsmotor

Frisch überarbeitet geht der Honda Civic ins neue Modelljahr: Der kompakte Japaner erhält zu Jahresbeginn 2009 ein Facelift. Neue Basismotorisierung wird ein 100 PS starker 1,4-Liter-Benziner.

Neues Rückleuchtenband
Äußerlich ist der geliftete Civic an einer neuen Oberflächenstruktur der Kunststoff-Komponenten der Karosserie sowie einem neu gestalteten Rückleuchtenband zu erkennen. Im Innenraum kommen künftig höherwertige Materialien zum Einsatz. Zur Serienausstattung aller Modelle gehört nun ein Reifendruckverlust-Warnsystem.

Type S rückt optisch an den Type R heran
Der dreitürige Type S rückt optisch nun stärker an seinen stärkeren Bruder Type R heran. Der Kühlergrill und die Rückleuchteneinheit sind künftig bei beiden Varianten identisch. Dadurch soll auch eine stärkere Differenzierung gegenüber dem Fünftürer bewirkt werden. Auch die lackierte Frontschürze, die Radläufe, die Seitenschweller sowie die Heckschürze sind beim Type S jetzt im Stil des Sportmodells Type R ausgeführt. Im Innenraum des Type S kommen nun Teil-Alcantara-Sitze zum Einsatz. Der fünftürige Civic erhält einen leicht modifizierten Kühlergrill. Das bislang durchgängige Leuchtenband wird künftig seitlich neben dem Honda-Logo durch kleine Lufteinlassöffnungen unterbrochen.

Neue Basismotorisierung
Wesentlichste Änderung in technischer Hinsicht ist sowohl für den Drei- als auch für den Fünftürer die Einführung eines neuen 1,4-Liter-Benziners mit 100 PS. Dieser löst das bisherige 83-PS-Basistriebwerk ab. Der neue Motor soll auf 100 Kliometer mit durchschnittlich 5,9 Liter Benzin auskommen. Honda verspricht dazu ein gutes Drehmoment und eine souveräne Leistungsabgabe.

Ab sofort mit Schaltempfehlungsanzeige
Die Modelle mit Sechsgang-Schaltgetriebe verfügen ab sofort über eine Schaltempfehlungsanzeige. Sie soll den Fahrer dabei unterstützen, einen niedrigen Spritverbrauch zu erzielen. Überarbeitet wurde auch das automatisierte Schaltgetriebe namens i-Shift, welches erheblich kürzere Schaltzeiten ermöglichen soll. Eine optimierte Getriebe- und Kupplungssteuerung mit integrierter Berganfahrhilfe soll das Fahren komfortabler machen, ohne die Kraftstoffeffizienz zu mindern. Im Civic Type S mit 1,8-Liter-Benziner verfügt das i-Shift-Getriebe künftig über einen zusätzlichen Sport-Modus, der manuell zuschaltbar ist und eine noch sportlichere Gangart ermöglichen soll. Neu für den Civic im Angebot ist ein fünftstufiges Automatikgetriebe. Dieses ist einzig in Kombination mit dem fünftürigen 1.8. verfügbar.

Verkaufsstart Anfang 2009
Bereits auf dem Pariser Autosalon im Oktober 2008 wurde das Facelift für die viertürige Limousine mit Hybridantrieb vorgestellt. Verkaufsstart für den neuen Civic ist am 17. Januar 2009. Die Preise beginnen bei 16.790 Euro.

Civic erhält Facelift