Durch Modifizierung des Steuergerätes sind bis zu 300 PS drin

Dass der Tuner MTM auch Porsche-Modelle zu neuen Leistungshöhen verhilft, war bislang wohl nur wenigen bekannt. Mit der Vorstellung des Cayenne Diesel, dessen Aggregat aus dem Audi-Regal stammt, outen sich die Wettstettener so richtig als Porsche-Veredler.

Auch 285 PS sind möglich
Der Selbstzünder im Zuffenhausener SUV liefert ab Werk 240 PS und 550 Newtonmeter. Durch die Veränderung der Steuerelektronik holt MTM bis zu 300 PS raus. Dieser Umbau kostet 1.449 Euro. Mit der gleich teuren, so genannten M-Cantronic, einem speziellen Zusatzgerät, sind es immerhin 285 PS. Das Drehmoment liegt jeweils bei rund 600 Newtonmeter.
Durch die Modifikationen soll der 2,3-Tonner schneller beschleunigen und eine höhere Endgeschwindigkeit bieten.

Fahrwerkstieferlegung um bis zu 45 Millimeter
Doch alleine bei einer Modifizierung des Steuergerätes belässt es der Tuner nicht. Mit der F-Cantronic wird das Fahrwerk des Cayenne neu justiert: Das kleine Zusatzsteuergerät senkt die Karosserie an Vorder- und Hinterachse um bis zu 45 Millimeter ab. Zusammen mit neuen 21-Zoll-Sportfelgen präsentiert sich der Porsche Cayenne so in einem individuellen Stil. Der Felgensatz ist ab 3.360 Euro zu haben.

Bildergalerie: Gepfefferter Cayenne