Markteinführung im Dezember 2009: Einstieg ab 19.900 Euro

Volvo hatte seinen neuen C30 auf der Automesse IAA in Frankfurt (17. bis 27. September 2009) vorgestellt. Nun werden die Preise veröffentlicht. Der neue Volvo C30 tritt nicht nur mit einer neuen Frontpartie, einem überarbeitetem Heck und einem modifizierten Interieur an, sondern auch mit einem verbesserten Preis-Leistungsverhältnis. Der Einstieg in die Baureihe beginnt jetzt mit dem Modell 1.6 Kinetic zum Preis von 19.900 Euro. Das ergibt laut Hersteller im Vergleich zur bisherigen Basis einen Vorteil von 1.350 Euro.

Überarbeitete Ausstattungspakete
Darüber hinaus hat Volvo die Ausstattungspakete überarbeitet. Dabei gibt es Preisvorteile von bis zu 50 Prozent gegenüber der Summe der Einzeloptionen. In insgesamt sieben Paketen werden Ausstattungs-Features zusammengefasst, so zum Beispiel beim ,Winter-Paket Pro" die Dual-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht, einer Scheinwerfer-Reinigungsanlage und beheizbaren Vordersitzen. Beim ,Sicherheits-Komfortpaket" sind eine fernbedienbare Alarmanlage, Seitenfenster aus Verbundglas und das Schlüssellos-System Keyless Drive dabei. Das ,Business-Paket Pro" beinhaltet einen Tempomaten, ein Multifunktions-Lederlenkrad, das Audiosystem High Performance Sound, Parkpiepser für hinten, eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth-Schnittstelle und das RTI-Navigationssystem.

Insgesamt vier Ausstattungslinien
Der C30 wird ab sofort in vier Ausstattungslinien angeboten. Neue Basisversion ist die Ausstattungslinie Kinetic, die gegenüber der bisherigen Basisversion zusätzliche Features wie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Lederlenkrad und -schalthebel, einen Bordcomputer, einen abschaltbaren Beifahrer-Airbag, Getränkehalter vorn und eine Instrumentierung in Aluminium-Optik bietet.

Momentum und Summum erweitert
Auch die Ausstattungslinien Momentum und Summum werden erweitert. Bei der Linie Momentum kommen ein Bodykit mit der Möglichkeit einer individuellen Farbwahl, eine Instrumentierung in Aluminium-Optik, elektrisch einklappbare Außenspiegel, ein abschaltbarer Beifahrer-Airbag und Getränkehalter vorn hinzu. Die Linie Summum wurde ergänzt um Dual-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht, ein Bodykit mit der Möglichkeit einer individuellen Farbwahl, eine Instrumentierung in Aluminium-Optik, einen abschaltbaren Beifahrer-Airbag und Getränkehalter vorn.

Neue R-Design-Linie
Die R-Design-Linie wird ebenfalls ergänzt. Im Vergleich zur bisherigen Version kommen ein neues R-Design-Bodykit in Wagenfarbe, ein modifiziertes Fahrwerk, Nebelscheinwerfer, ein abschaltbarer Beifahrer-Airbag und Getränkehalter vorn hinzu.

Drei Fahrwerksvarianten
Für den C30 werden insgesamt drei verschiedene Fahrwerksvarianten angeboten, teilweise als Standard, teilweise als Option. Das Standard-Fahrwerk soll eine Mischung aus Sportlichkeit und Komfort bieten. Das Dynamik-Fahrwerk, das bei der Ausstattungslinie R-Design zum werkseitigen Lieferumfang zählt und nur diesen Versionen vorbehalten ist, ist straffer abgestimmt. Für alle Motorisierungen (einzige Ausnahme: Volvo C30 1.6) und Ausstattungslinien kann zudem optional zum Aufpreis von 300 Euro ein neu entwickeltes Sportfahrwerk geordert werden.

Zwei Bodykits
Zudem sind zwei Bodykit-Versionen zu haben. Ab Werk werden für die Ausstattungslinien Momentum und Summum als Standard in Wagenfarbe lackierte Teile geliefert. Dazu gehören die unteren Stoßfänger, die Radläufe und die Schweller. Über das Zubehörprogramm ist darüber hinaus zum Preis von 890 Euro ein sechsteiliges silberfarbenes Kit erhältlich.

Volvo C30 DRIVe mit Start-Stop
Auch der neue Volvo C30 ist in der Ausführung 1.6D DRIVe mit einer Start/Stop-Funktion erhältlich. Er weist einen Kaftstoffverbrauch von 3,8 Litern auf 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 99 Gramm pro Kilometer auf. Außerdem gibt es ein FlexiFuel-Modell, das in der aktuellen Motorisierung neu im Programm ist. Der 145 PS starke 2.0F löst den 1.8F ab. FlexiFuel-Autos können wahlweise mit Benzin oder Bio-Ethanol E85 betrieben werden.

Die Preise des neuen Volvo C30 Kinetic:

Benziner:
1.6 (100 PS): ab 19.900 Euro
2.0 (145 PS): ab 22.400 Euro
2.0F (FlexiFuel; 145 PS): ab 22.800 Euro
2.4i (170 PS): ab 24.000 Euro
T5 (2,5 Liter, 230 PS): ab 27.500 Euro

Diesel:
1.6D DRIVe (109 PS): ab 22.400 Euro
1.6D DRIVe Start/Stop (109 PS): ab 22.800 Euro
2.0D (136 PS): ab 24.200 Euro
D5 (2,4 Liter, 180 PS): ab 26.500 Euro

Volvo C30: Preise fix