Neue Optik, mehr Power und Entertainment pur

TechArt hat sich den Porsche Cayenne zur Brust genommen. Eine neue Optik stand genauso auf dem Aufgabenzettel des Tuners, wie die Aufwertung des Interieurs und der Einbau einer neuen Lichteinheit.

Optische Akzente
Wer auf eine individuelle Optik seines Cayenne Wert legt, bekommt von TechArt eine neue Motorhaube mit integrierten Lufteinlässen ab 5.630 Euro. Das Heck des SUVs kann optional mit einer dreiteiligen Spoilerblende und einem Dachspoiler erweitert werden. Verblendungen an den Heckleuchten setzen das veredelte Auto ebenfalls von der Serienversion ab. 20- bis 23-Zoll-Leichtmetallfelgen ab 800 Euro das Stück können in verschiedenen Farbkombinationen gestaltet werden.

LED-Lichtpakete für den Turbo
Für den Cayenne Turbo gibt es von TechArt neue Lichteinheiten. LED- oder Halogen-Doppelscheinwerfer, bestehend aus Fern- und Nebelscheinwerfer, sollen für eine bessere Sicht sorgen. Die Preise für das System starten bei 1.250 Euro. Ein neues LED-Tagfahrlichter gibt es ab 1.520 Euro. Kombiniert werden Tagfahrlicht, Standlicht, Parklicht und Blinkleuchten in einem Gehäuse. Die Leuchtstärke der LEDs wird dabei an die Fahrlichtschaltung angepasst. Beim Abbiegen wird das Tagfahrlicht gedimmt, damit das Blinklicht besser zu erkennen ist. Wahlweise sind die LED-Lichtpakete in Schwarz oder in Chrom umrandet.

Entertainment pur
Im Interieur legt TechArt den Schwerpunkt auf Entertainment. Entweder können 7-Zoll-Bildschirme für die Fond-Passagiere in die Rückseite der Vordersitze integriert oder ein 10,2-Zoll-Bildschirm in den Dachhimmel eingesetzt werden. Bei der ersten Variante ist ein sechsfacher DVD-Wechsler im Kofferraum eingebaut, bei der zweiten ist die Medienkonsole mit DVD-Player im Dachhimmel untergebracht. Die Unterhaltungselektronik für den Cayenne schlägt mit mindestens 3.580 Euro zu Buche.

Mehr Komfort und Stauraum
Die klappbare Einzelsitzanlage und die neue Mittelkonsole im Fond bietet Stauraum und ist mit einer 12-Volt-Steckdose sowie einem Bar- oder Ablagefach ausgestattet. Für die erfrischende Verpflegung sorgt ein zusätzliches Kühlfach.

Mehr Power für den Turbo
TechArt verpasst dem Cayenne Turbo auf Wunsch mit Hilfe eines Leistungskits mehr Power. Per Druck auf die serienmäßige Sporttaste erhöht sich die Kraft von 500 auf 560 PS, das maximale Drehmoment steigt von 700 auf 780 Newtonmeter. Das neue Motormanagementsystem kostet rund 1.780 Euro. Der Turbo beschleunigt jetzt in 4,4 Sekunden von null auf 100 km/h, bei 287 Stundenkilometern ist Schluss. Für einen knackigeren Sound soll die neue Abgasanlage von TechArt mit zweiflutigen Sportendrohren sorgen. Dafür werden nochmals 5.435 Euro fällig.

Cayenne mit Sehstärke