Zuschaltbare Leistungssteigerung und komplettes Aerodynamik-Kit

Techart stellt der Weltöffentlichkeit auf der Auto Zürich Car Show vom 11. bis zum 14. November 2010 den GrandGT vor. Grundlage ist der ab 137.898 Euro teure Porsche Panamera Turbo, der mit dem werksseitigen Sport-Chrono-Paket für 1.892 Euro ausgerüstet ist. Unter anderem stellt das Paket auf Knopfdruck ein höheres Drehmoment bereit, das zusammen mit einer Launch-Control für eine schnellere Beschleunigung sorgt. Der schwäbische Tuner bewirkt nun mit einem Eingriff in die Motorsteuerung, dass sich die Fahrleistungen weiter verbessern. Außerdem stattet der Veredler den GrandGT mit einem Aerodynamik-Kit aus, das die Limousine in die Breite wachsen lässt.

Komplettes Aerodynamik-Kit
Das Exterieurpaket des GrandGT besteht aus einem Faserverbund von Karbon und glasfaserverstärktem Kunststoff sowie Komponenten aus Polyurethan-RIM. Die Frontschürze mit integriertem Splitter weist große Kühlluftöffnungen auf, die zu einer verbesserten Anströmung der Ladeluftkühler und einer optimierten Bremskühlung führen sollen. Außerdem ist in das Karosserieteil ein multifunktionales Tagfahrlicht integriert. Es beinhaltet auch eine Positionsbeleuchtung, ein Parklicht und Blinkleuchten als LED-Systemeinheit in einem gemeinsamen Gehäuse. Die Motorhaube des GrandGT besteht aus Kohlefaser. Integrierte Auslässe sollen Warmluft aus dem Motorraum abführen.

Breitere Karosserie
An den Flanken zieren neue Schweller sowie Kotflügelverbreiterungen den veredelten Panamera. Vorne wird die sportliche Luxuslimousine 21 Millimeter pro Seite breiter, hinten 42 Millimeter. Weitere neue Karosseriedetails sind Blenden an den Scheinwerfern und Zierstege an den seitlichen Luftauslässen. Auf das Heck pflanzt Techart einen großen Spoiler, der in Verbindung mit einem Dachspoiler den Auftrieb bei hohen Geschwindigkeiten reduzieren und für mehr Fahrstabilität sorgen soll. Markant fällt die neue hintere Schürze auf. Sie weist einen Diffusor sowie links und rechts platzierte Luftöffnungen auf. Das gesamte Karosserie-Kit bieten die Schwaben für 40.222 Euro an: ohne Lackierung, aber immerhin inklusive Montage.

Räder bis 22 Zoll
Bei den Rädern setzt der Leonberger Veredler auf eigene Kreationen. Drei verschiedene Designs stehen zur Verfügung. Die Größen reichen von 20 bis 22 Zoll. Das geschmiedete Modell Formula III kostet in 22 Zoll beispielsweise als Vierersatz 4.379 Euro. Wer nicht mit den Standardfinishes Vorlieb nehmen will, bekommt die Felgen auch auf die Fahrzeugfarbe abgestimmt.

Mehr Druck auf dem Kessel
Unter der Haube verkleidet eine Kohlefaser-Abdeckung den Motor. Ein Leistungskit für den Panamera Turbo erhöht die Gesamtleistung des aufgeladenen 4,8-Liter-V8 von 500 auf 580 PS. Das maximale Drehmoment steigt von 700 auf 830 Newtonmeter. Das Kraftplus wird durch Druck auf die serienmäßige Sport-Taste aktiviert. Die Mehrleistung kostet 4.998 Euro inklusive Montage und wird durch die Elektroniklösung Techtronic erzielt. Techart verspricht den Erhalt sämtlicher elektronischer Schutzfunktionen und eine weiterhin vollständig gegebene Service- und Diagnosefähigkeit des Fahrzeugs.

315 km/h Topspeed
Als Höchstgeschwindigkeit gibt der Leonberger Veredler 315 km/h an. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h soll der Panamera Turbo in 3,7 Sekunden schaffen, den Sprint auf 200 km/h in 12,5 Sekunden. Zum Vergleich: Der serienmäßige Panamera Turbo bewältigt den Standardspurt in 4,2 Sekunden und erreicht 303 km/h, mit dem optionalen Sport-Chrono-Paket rennt er sogar in vier Sekunden auf 100 km/h. Seine Mehrleistung kommuniziert der Techart-Porsche über die Endrohre einer hauseigenen Sportauspuffanlage. Sie kostet 4.046 Euro. Alternativ gibt es eine Abgasanlage mit Klappensteuerung.

Individuell veredeltes Interieur
Für das Interieur bieten die Schwaben mehrere Veredelungsmöglichkeiten an: Beispielsweise gibt es ein Entertainment-System für 3.450 Euro mit Bildschirmen, die in die Vordersitzlehnen integriert werden. Im Fond rüstet der Tuner eine Mittelkonsole mit 12-Volt-Steckdose und Cupholder nach. Zur weiteren Komfortausstattung gehören klappbare Fondtische sowie ein Dachhimmel-Entertainmentpaket für 2.600 Euro. Nachdem der veredelte Panamera Turbo in Zürich vorgestellt wird, folgt die Deutschlandpremiere vom 27. November bis zum 5. Dezember 2010 auf der Essen Motor Show.

Knopfgesteuert